Immer online, aber kreativ

Lokales
Waldthurn
20.03.2015
3
0
Bei der Siegerehrung des Malwettbewerbs der Raiffeisenbank räumten bei den 1./2. Klassen Romina Reil, Hannah Riffel und Jakob Pühler die ersten drei Preise ab. Aileen Bergler, Simon Schwab und Maximilian Wallmeyer konnten sich bei den 3./4. Klassen auf den drei ersten Rängen platzieren. In der 45. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" waren die jungen Künstler aufgerufen, sich mit dem Thema "Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?" auseinanderzusetzen.

Stellvertretende RB-Zweigstellenleiterin Monika Weig und ihre Mitarbeiterin Ramona Gollwitzer freuten sich über die vielen kreativen Beiträge. 17 junge Künstler erhielten dann den Lohn für ihre Leistungen in Form von Sachpreisen. Die Kunstwerke werden in den nächsten Tagen in den Räumen der Bank in Waldthurn zu bestaunen sein. Bei den zusammen bewerteten 1./2. Klassen folgten weiter: Anja Bocka, Jonas Götz, Lisa Stahl, Erik Hammerl, Vincent Fenzl und Lorenz Meckl. In der Kategorie der 3./4. Klassen machten folgende Schüler hinter dem Siegertrio das Rennen: Alessandro Götz, Jonas Prößl, Elisabeth Beimler, Anton Neuber und Lukas Kleber.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.