Kinder brauchen sich vor Feuerwehrmännern nicht zu fürchten

Kinder brauchen sich vor Feuerwehrmännern nicht zu fürchten (fla) Zweiter Kommandant und Brandschutzerzieher Alexander Kleber, Gruppenführer Michael Pflaum sowie Feuerwehrmann Michael Schön besuchten die Kindertagesstätte. Gespannt saßen die 17 Buben und Mädchen mit Leiterin Sonja Kick sowie Erzieherin Martina Lorenz im Turnraum. Auch die sechs zukünftigen Vorschulkinder hatten sich dazugesellt. Kleber hatte ein kleines Heftchen mit einer Bildergeschichte zum Thema Feuer mitgebracht. Die Feuerwehrleute
Lokales
Waldthurn
23.05.2015
0
0
Zweiter Kommandant und Brandschutzerzieher Alexander Kleber, Gruppenführer Michael Pflaum sowie Feuerwehrmann Michael Schön besuchten die Kindertagesstätte. Gespannt saßen die 17 Buben und Mädchen mit Leiterin Sonja Kick sowie Erzieherin Martina Lorenz im Turnraum. Auch die sechs zukünftigen Vorschulkinder hatten sich dazugesellt. Kleber hatte ein kleines Heftchen mit einer Bildergeschichte zum Thema Feuer mitgebracht. Die Feuerwehrleute wiesen auch auf Gefahren im Haushalt und die Notwendigkeit von Rauchmeldern in Wohnungen hin. Damit sich die Kinder nicht fürchten, wenn ein Feuerwehrmann in voller Montur vor ihnen steht, legte Schön die Ausrüstung für den Atemschutz an. Kleber erklärte den Kleinen auch eindringlich, sich nie zu verstecken, wenn es brennt. Eindringlich mahnte Pflaum, den Notruf nur im Ernstfall zu benutzen. Im großen Feuerwehrauto durften die Kinder mit Pflaum als Fahrer eine Runde drehen. Ein Besuch im Feuerwehrhaus, dem sich auch die Kleinsten der Krippe mit ihren Erzieherinnen anschlossen, rundete den Vormittag ab. Bild: fla
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.