Kommissarischer Festleiter

Bürgermeister Josef Beimler übernimmt kommissarisch den Posten des Festleiters. Seine Stellvertreter sind Christian Gallitzendörfer (links) und Thomas Bergmann (rechts). Nicht im Bild: Stellvertretender Festleiter Josef Pflaum jun. Bild: fvo
Lokales
Waldthurn
20.06.2015
40
0

"Ich will das Heimatfest 2017 nicht scheitern lassen. Seit zwei Vereinsvorständesitzungen suche ich leider erfolglos einen Festleiter", sagte Bürgermeister Josef Beimler bei der konstituierenden Sitzung für das Heimatfest im Jahr 2017. Das FSV-Sportheim platzte mit 60 Interessierten aus allen Nähten.

"Ich stelle mich einstweilen kommissarisch als Festleiter zur Verfügung, bis alles am Laufen ist", erklärte der Rathauschef. Ihm zur Seite stehen der 21-jährige Christian Gallitzendörfer, der 46-jährige Josef Pflaum jun. und der 49-jährige Thomas Bergmann. Ihr Engagement quittierten die Mitglieder der Versammlung mit großem Applaus. Problemlos war die Besetzung des Organisationsausschusses und der Unterausschüsse.

Beimler kündigte an: "Wir wollen ein Heimatfest der Extraklasse aufziehen." Einzelheiten wolle man in den nächsten Wochen im Organisationsteam und in den Ausschüssen festlegen. Ob das Fest in der neu zu errichtenden Gewerbehalle der Firma Riedl oder einem Zelt stattfindet, entscheide der entsprechende Unterausschuss. Markus Schön erklärte, dass beim Fest auch die Raiffeisenbank einen Tag organisieren werde.

Bei der 800-Jahrfeier findet laut Maria Striegl, Vorsitzende der Blumenfreunde Lennesrieth, der Tag der offenen Gartentür statt. Bei dieser bayernweiten Attraktion mit vielen Interessierten werden verschiedene Gärten in der Marktgemeinde besichtigt. Mit dem 25. Juni 2017 liege der Zeitpunkt zwar außerhalb der Festzeit, dies "ist aber kein Problem", erklärte Beimler.

Zum Organisationsausschuss gehören: Karin Kleber, Josef Pflaum, Hubert Stahl, Roman Bauer, Hans-Peter Reil, Werner Pankotsch, Felix Malzer, Michael Steiner, Georg Stahl, Georg Bocka, Maria Greim, Birgit Bergmann, Max Kick und die Marktverwaltung .

Für die verschiedenen Unterausschüsse fanden sich ebenfalls Bürger: Werbung: Christian Wittmann (Flyerdesign), Daniel Bergmann, Jonas Kraus, Christian Gallitzendörfer, Peter Sollfrank. Weiter wurden vorgeschlagen: Manfred Müller und Christian Schön.

Festabzeichen/Festdamen: Karin Kleber, Birgit Bergmann, Erna Gollwitzer, Antonia Ebnet, Franziska Ebnet, Martina Pankotsch, Hannah-Sophia Hornstein, Birgit Bocka, Resi Reil und Maria Greim.

Musik/Festplatz/Festzelt/Essen: Alex Kleber, Florian Bäumler, Alexander Pflaum, Sven Arnold, Julian Reil, Martin Reil, Andreas Holfelner, Daniel Schenk, Johannes Menner, Franziska Wittmann, Thomas Bergmann, Jonas Kraus und Christian Wittmann.

Festplatz/Festzelt: Michael Bäumler, Andreas Troidl, Alex Schmidt (Soldaten-Kriegerverein). Tag der Jugend: Martin Zellner (Kolpingfamilie) und Martina Troidl.

Verköstigung/Mittagessen: Herbert Striegl (Löwenfreunde).

Festzug: Michael Bäumler, Josef Schwab, Norbert Feneis, Lisa Kraus, Martin Kraus, Waltraud Kühnhauser, Lucia Mäckl, Martin Troidl, Markus Schaller, Thomas Feneis und Andreas Gmeiner.

Ortsverschönerung/Tag der offenen Gartentür: Elisabeth Käs (Frauenbund), Maria Striegl (Blumenfreunde), Siedlerbund - Erna Gollwitzer, Markus Schön, Manfred Kuhn, Bernhard Unger, Konrad Seibert und vom Reha-Zentrum Elisabeth Sittauer.

Festschrift/Historischer Teil: Georg Schmidbauer, Dr. Nikolaus Globisch, Petra Reil, Rudolf Meißner, Helmut Gollwitzer, Hans Pausch und Franz Wittmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.