Margarete Piehler feiert 80. Geburtstag - Trotz körperlicher Beschwerden zufrieden
Jubilarin liebt den Fußball

Lokales
Waldthurn
02.07.2015
3
0
Am Kirchweihsonntag feierte Margarete Piehler, geborene Hofmann, 80. Geburtstag. Seit einer missglückten Bandscheibenoperation vor 40 Jahren hat sie immer wieder Beschwerden - seit zwei Jahren ist sie sogar auf den Rollstuhl angewiesen. Aber die Jubilarin ist zufrieden.

Piehler, die am 28. Juni 1935 in Ostpreußen zur Welt kam, landete später mit ihrer Familie in Remscheid. Dort lernte sie auch ihren Ehemann, den Waldthurner Georg Piehler, kennen. Der Mauerer lebte dort von Berufs wegen. Am 28. August 1965 läuteten für die beiden die Hochzeitsglocken. Als Margarete Piehlers Schwiegervater starb, kam das Paar mit Sohn Peter 1978 nach Waldthurn zurück. 1979 kam ein kleiner Anbau an das bestehende Wohnhaus dazu.

Seit ihr Mann verstorben ist, lebt Piehler mit ihrem Sohn, der sich liebevoll um seine Mutter kümmert, alleine im Haus "auf der Trad". Die tägliche Lektüre der Tageszeitung gehört für die Jubilarin genauso zum Alltag wie Fußballschauen. "Am liebsten sehe ich spiele des FC Bayern", gibt Piehler zu. Bürgermeister Josef Beimler gratulierte mit einem kleinen Präsent. Pfarrer Peter Peischl hatte die Glückwünsche der evangelischen Kirchengemeinde per Brief übermittelt. Auch die Nachbarn kamen vorbei, um zu gratulieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6867)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.