"Ölscheich" feiert 75. Geburtstag

Die Vertreter vieler Waldthurner Vereine gratulierten Hans Kraus (vorne) zum 75. Geburtstag. Bild: fla
Lokales
Waldthurn
02.09.2015
6
0

Der auch als "Ölscheich" bekannte Hans Kraus feierte 75. Geburtstag. Auf die Frage, wie er sich selber sieht, antwortete der Jubilar: "Ich bin ein Rentner im Unruhestand."

Vieles weiß der erfolgreiche und vielseitig orientierte Unternehmer aus seinem Leben zu berichten. Seine Eltern hat er bereits in der Kindheit verloren, aufgewachsen ist er letztendlich bei einer Pflegefamilie in Windischeschenbach. Dass die Familie arm war, daraus macht Kraus keinen Hehl. Aus Hunger sei er damals oft zum "Schwarzfischen" gegangen. "Mit meinem Bruder hab' ich auch gebettelt, ich war so um die acht Jahre alt. Meist waren wir barfuß unterwegs", erzählte der Jubilar.

"Das erste Mal kam ich mit sechs Jahren nach Waldthurn. Ich war Hüt-Bub beim 'Loubauern' in Bibershof." Mit 14 Jahren arbeitete er als Glasbläser in der Firma Hofbauer. Seit 1958 lebt er in der Fahrenberg-Gemeinde. Es gefiel ihm auf Anhieb in der Ortschaft und er sei auch gut von den Leuten aufgenommen worden. "Auch heute gefällt es mir noch in Waldthurn", berichtete Kraus. Sieben Söhne, 13 Enkel und zwei Urenkel gehören mittlerweile zur großen Familie. Seine Frau Ingrid heiratete er im Mai 1991.

Sechs Firmen

Insgesamt sechs Firmen hat er in seinem Leben gegründet, die er alle an seine Kinder übergeben hat. "Das ging aber nur, weil mich meine Söhne - auch in jungen Jahren - immer unterstützt haben." Das letzte Unternehmen hat er vor nicht allzu langer Zeit gegründet. "Ich habe mich mit 68 Jahren im Energiesektor selbstständig gemacht", erzählt Kraus aufgeräumt.

In vielen Vereinen ist er vertreten. Deshalb ließen es sich diese nicht nehmen und gratulierten bereits am Vorabend. Glückwünsche und den Dank für 48 Jahre Treue überbrachten Richard Arnold und Thomas Zellner für den Schützenverein. Seit 45 Jahren ist der Jubilar bei den Waldthurnern Siedlern. Für diese schauten Markus Schön und Hubert Hechtl vorbei. Dr. Michael Troidl und Bernhard Meier gratulierten für die Feuerwehr, der Kraus seit 50 Jahren angehört.

48 Jahre hält der Jubilar dem OWV die Treue. Dafür dankten Stefan Grünauer und Sieghard Reber. Vorsitzender Martin Troidl überbrachte die Glückwünsche der SPD, wo Kraus viele Jahre im Vorstand tätig war und mittlerweile seit 54 Jahren "mit Leib und Seele dabei ist". Nicht fehlen durfte der Geselligkeitsverein "Unter uns" mit seinem Vertreter Max Schuierer.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.