Pfarrei hat acht neue Ministranten - "Starkes Zeichen"
Jetzt mit Plakette

Lokales
Waldthurn
25.11.2014
6
0
"Der Christkönigstag ist ein Hochfest und ein schöner Anlass, neue Ministranten aufzunehmen", sagte Pfarrer Marek Baron in St. Sebastian . Der Geistliche zog mit Diakon Janusz Szubartowicz und acht Neu-Minis unter den Orgelklängen von Johann Feiler in die Pfarrkirche ein.

"Acht" sei eine schöne Zahl, denn es sei nicht mehr selbstverständlich, dass junge Christen für die Kirche und die Pfarrei etwas tun. "Wer mir dienen will, folge mir nach", so der Leitgedanke auf der Ministrantenplakette, die bundesweit Tausende Ministranten tragen. "Dies ist ein ganz starkes Zeichen", meinte der Priester. Nach einer Ausbildung wurden Valentina Stahl (Frankenrieth), Konstantin Stahl (Albersrieth), Anton Neuber (Oberbernrieth), Tobias Weig (Ottenrieth), Domenik Gruber, Lukas Kleber, Luca Meier und Jonas Sollfrank (alle Waldthurn) in die nun 55-köpfige Mini-Schar aufgenommen. Als Zeichen der Zugehörigkeit hängten Baron und Szubartowicz den Neuen die Plakette um. Anschließend gab es im Pfarrheim einen Sonntagsbrunch.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.