Rund 50 Kinder toben sich im Ferienprogramm-Beitrag so richtig aus
Eintauchen in Fichtennadelduft

Lokales
Waldthurn
02.09.2015
1
0
Der Ferienprogramm-Beitrag der Feuerwehr war ein voller Erfolg. Rund 50 Kinder kamen zum Gerätehaus und tobten sich bei strahlendem Sonnenschein richtig aus. Die Organisatoren um Jugendwart Josef Pflaum senior hatten wieder verschiedene Stationen vorbereitet, die meistens auch mit Wasser zu tun hatten.

So durften die Kinder Schläuche zielgenau ausrollen oder "Sackln werfen". Viel Spaß hatten die Kleinen auch beim "Löschen" eines Gebäudes. Natürlich durften Fahrten mit den beiden Feuerwehrautos nicht fehlen. Runde um Runde drehten die Fahrer Bernd Glatter und Christian Müller. Zur Freude der Kinder kamen auch immer Blaulicht und Martinshorn zum Einsatz. Einige Eltern begleiteten ihren Nachwuchs.

In der Fahrzeughalle hatte die Jugendfeuerwehr eine Kaffeestube aufgebaut, der Erlös fließt in die Kasse der Truppe. Für die Kinder gab es Wurstsemmeln, Kuchen und kalte Getränke.

Gespannt beobachteten die Buben und Mädchen, wie die Feuerwehrmänner um Vorsitzenden Andreas Troidl eine Dusche vor dem Gerätehaus aufbauten. "Jetzt kommt gleich der Schaum", riefen sie sich zu und brachten sich in Position. Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten breitete sich endlich der ersehnte weiße Teppich mit Fichtennadelduft aus. Mit Begeisterung wühlten sich die Kinder durch die luftige Masse und sahen zum Teil wie kleine Schneemänner aus. In einer Ecke bewarfen sie sich mit Schaum, in einer anderen nahmen die klitschnassen Kinder einfach eine trockene Person in den Arm. Dass eine Schaumparty nicht nur für Kinder lustig ist, zeigte sich, als sich auch die Jugendlichen an der Schaumschlacht beteiligten.

Wasser, Wasser und nochmals Wasser spielte auch zum Ende der Veranstaltung eine große Rolle. Alle Beteiligten waren gut durchnässt. Selbst diejenigen, die sich ins Feuerwehrhaus gerettet hatten, bekamen hinterrücks eine kalte Dusche verpasst.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.