Zusammenhalt und Fürsorge

Eine Seite im Goldenen Buch von Waldthurn gehört nun der Familie Meckl. Theresia Meckl (sitzend) pflegt seit über 40 Jahren ihren Sohn Johannes mit ihrem Ehemann Georg. Bild: fvo
Lokales
Waldthurn
01.06.2015
1
0
Theresia Meckl aus Spielberg, die kürzlich das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten hat, trug sich am Donnerstag zusammen mit Ehemann Georg und Sohn Johannes ins Goldene Buch des Markts ein. "Sie kümmern sich seit über 40 Jahren aufopferungsvoll um ihren hilfsbedürftigen Sohn", lobte Bürgermeister Josef Beimler

Der Rathauschef hob hervor, dass "Meckl ihrem Sohn ein uneingeschränktes Leben trotz Behinderung möglich gemacht hat". VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer sah in der Geehrten den Beweis, dass in der Zurücknahme der eigenen Person Kraft für große Aufgaben liege. "Was durch Zusammenhalt und Fürsorge in der Familie erreicht werden kann, zeigt sie seit mehr als 40 Jahren." Abschließend ergriff die Geehrte das Wort: "Ich bin dankbar, dass der Bub in die Schule gehen durfte, geistig fit ist und dass die Familie immer zusammengehalten hat."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.