Bürgermeister Josef Beimler beim Empfang von Joachim Gauck
Gast beim Bundespräsidenten

Bürgermeister Josef Beimler (rechts) und seine Kollegin aus Schönsee, Birgit Höcherl, unterhielten sich mit Bundespräsident Joachim Gauck. Bild: fvo
Politik
Waldthurn
27.05.2016
94
0

Für Bundespräsident Joachim Gauck war der "Tag des Grundgesetzes" der Anlass, in Berlin das Engagement der Kommunalpolitiker zu würdigen. Dabei war auch ein Rathauschef aus dem Altlandkreis Vohenstrauß.

Es wäre nicht der Waldthurner Bürgermeister Josef Beimler, wenn er beim Empfang im Schloss Bellevue trotz 750 Kollegen nicht dem Staatsoberhaupt persönlich die Hand geschüttelt und ein paar Worte gewechselt hätte. Insgesamt waren drei Gemeindechefs aus der Oberpfalz eingeladen.

Exklusiver Empfang


Unter dem Thema "Gelebte Demokratie in den Kommunen" trafen sich die Gäste aus allen Winkeln des Landes im Berlin-Congress-Center. Sie wurden anschließend mit Bussen exklusiv zum Empfang des Bundespräsidenten in den Park des Schloss Bellevue gefahren. Mit dabei waren Bürgermeisterin Birgit Höcherl aus Schönsee und der Falkenberger Kollege Herbert Bauer. "Danke, dass Sie unser Grundgesetz in den Kommunen mit Leben füllen und unsere Demokratie Wirklichkeit werden lassen", meinte Gauck. Im politischen Alltag stelle es sich häufig so dar: In Berlin werden die großen Entscheidungen getroffen, mit der Umsetzung sind dann oft die Gemeinden betraut.

Nachdem der Waldthurner Rathauschef viel Geduld aufgebracht hatte, kämpfte er sich mit der Schönseer Kollegin bis zu Gauck vor und schüttelte dem höchsten deutschen Repräsentanten persönlich die Hand. "Wie Sie hören, bin ich ein Bürgermeister aus Bayern", sagte Beimler. "Ich komme aus einer Marktgemeinde in der Oberpfalz mit 2000 Einwohnern und hoffe, dass Sie hier in Berlin den ländlichen Raum nicht vergessen." Auch beim Gruppenfoto machte Beimler eine gute Figur und ließ sich nicht aus der ersten Reihe verdrängen. "Es war für mich ein einmaliges Erlebnis und große Ehre", meinte Beimler, der zufrieden mit seinem Begleiter Toni Scheidler wieder die Heimreise antrat.

Ich komme aus einer Marktgemeinde in der Oberpfalz mit 2000 Einwohnern und hoffe, dass Sie hier in Berlin den ländlichen Raum nicht vergessen.Bürgermeister Josef Beimler zu Bundespräsident Joachim Gauck
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.