Station am FSV-Sportgelände
DFB-Mobil kommt nach Waldthurn

Sport
Waldthurn
21.09.2016
41
0

Waldthurn. (fvo) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) kommt direkt an die Basis. Am Freitag, 23. September, um 17 Uhr macht das DFB-Mobil am FSV-Sportgelände Station. "Der Schwerpunkt des Trainings ist die Qualifizierung der Trainer und Betreuer", sagte der neue FSV-Jugendleiter Roman Klos im Vorfeld. Nachwuchsfußballer der Waldthurner FSV-E- und F-Jugend nehmen am Demonstrationstraining teil.

Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Nach Beendigung des Demonstrationstrainings erhalten Jugendtrainer, Betreuer aber Eltern weiterführende Informationen über die Möglichkeiten der Qualifizierung, Frauen- und Mädchenfußball sowie Tipps für eine erfolgreiche Planung der Übungseinheiten. "Auch Eltern und Interessierte können den bestimmt interessanten Übungseinheiten folgen und anschließend im Sportheim theoretische Infos erhalten", ergänzte Klos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball (1208)DFB-Mobil (10)FSV Waldthurn (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.