125 Jahre Feuerwehr Spielberg
Festkinder im Festfieber

Die Spielberger Feuerwehr ist stolz auf 23 Festkinder. Bild: fvo
Vermischtes
Waldthurn
01.07.2016
119
0

Die Feuerwehr Spielberg ist in der Endphase ihrer Vorbereitungen zur 125-Jahr-Feier vom 15. bis 17. Juli. Im Vorfeld ziehen die Verantwortlichen alle Register, um den Besuchern den Aufenthalt am Ortseingang so angenehm wie möglich zu machen.

Spielberg. Knapp zwei Wochen davor ist alles auf den Beinen. Das Festleitertrio Anna Stangl, Matthias Schmid und Josef Schwab hat mit den Mitgliedern und dem gesamten Festausschuss bisher hervorragende Arbeit geleistet.

Voller Euphorie


Dazu zählen die Festdamen aber auch die Festkinder. Die 10 Mädchen und 13 Buben fiebern dem dreitägigen Festwochenende ungeduldig entgegen. "Das wird ein großes Ereignis für unsere kleine Feuerwehr", sagt Vorsitzender und Festleiter Schwab voller Euphorie. "Die Wehr wird sich ins Zeug legen, um den Besuchern ein klasse Fest zu bieten", ergänzt Ehrenvorsitzender Josef Beimler. Gleichzeitig ist der "Gursn-Sepp" Bürgermeister von Waldthurn und fungiert als Schirmherr des Jubiläums.

Rund 100 Mitglieder


Die Wehr hat rund 100 Mitglieder aus den Dörfern Spielberg, Wampenhof, Goldbrunn, Sandbachhöf und Woppenrieth. Ein vor 125 Jahren getätigter, hochoffizielle Vermerk war gleichzeitig der Start der Erfolgsgeschichte der heutigen "Freiwilligen Feuerwehr Spielberg e.V.". "Da infolge eines hohen Regierungsbescheids die Gemeindeverwaltung Spielberg gezwungen und angehalten wurde, sich eine Löschmaschine anzuschaffen, so wurde auf Anregung einiger Pflichtfeuerwehrmitglieder eine Freiwillige Feuerwehr gegründet."

Das FestprogrammDie Feuerwehr Spielberg feiert im Festzelt mit einem Zelt am "Fußballplatz" (gegenüber Gasthaus Wirtsheiner) das 125-jährige Bestehen. Freitag, 15. Juli: 19.30 Uhr Aufstellen am Festzelt zum Kirchenzug; 19.40 Uhr Marsch zum Feuerwehrhaus; 19.45 Uhr Andacht mit Totengedenken am Gedenkstein; 20.15 Uhr Festzug zum Festzelt (Trachtenkapelle Waldthurn); 20.30 Uhr Bieranstich im Festzelt durch Schirmherr und Bürgermeister Josef Beimler, anschließend Festbetrieb und Partynacht mit den "Stoapfälzer Spitzbuam".

Samstag, 16. Juli: 20 Uhr Auftritt Waldthurner Holzstoaßboum; ab 20.30 Uhr Festabend mit der Kapelle "d'Urwaldler". Sonntag, 17. Juli: 7 Uhr Aufstellen am Festzelt zur Abholung der Festbraut Christina Bodensteiner; 7.10 Uhr Weckruf und kleines Frühstück bei der Festbraut; 8.30 Uhr Aufstellen bei der Festbraut zum Kirchenzug; 9 Uhr Festgottesdienst an der Kapelle St. Wendelin; 10.30 Uhr Aufstellen zum Festzug zum Festzelt, anschließend Frühschoppen mit der Blaskapelle Waldkirch; 13 Uhr Aufstellen zum Festzug; 14 Uhr Festzug durch den Ort, anschließend Festbetrieb und -ausklang mit der Trachtenkapelle Waldthurn. (fvo)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.