Alfred und Johanna Grötsch seit 50 Jahren verheiratet
Goldene Hochzeit im Hause Grötsch

Bürgermeister Josef Beimler (links) und Christine Kellner (Pfarrgemeinderat, rechts) gratulierten dem sympathischen Paar Johanna und Alfred Grötsch zur goldenen Hochzeit. Bild: fla
Vermischtes
Waldthurn
17.05.2017
63
0

Goldene Hochzeit im Hause Grötsch

Spielberg . (fla) 50 Jahre miteinander Höhen und Tiefen gemeistert haben Alfred und Johanna Grötsch , geborene Wolf, aus Spielberg. Das Jubelpaar erzählte am Montag begeistert vom Besuch in Regensburg bei Bischof Rudolf Voderholzer und der Feier der Ehejubiläen im Dom. Standesamtlich heirateten die beiden am 15. Mai 1967 in Lennesrieth. Getraut wurden sie vom damaligen Bürgermeister Franz Weig . Die kirchliche Trauung fand dann am nächsten Tag auf dem Fahrenberg statt. "Auch gefeiert haben wir auf dem Fahrenberg", erzählt Alfred Grötsch. Kennengelernt haben sich die beiden in Gröbenstädt - in der "Rast". Johanna, die aus dem Dorf Plößberg bei Immenreuth stammt, war dort Lehrling. Alfred entdeckte das Mädchen und dachte sich: "Die muss es sein!" "Dann bin ich öfter zum Tanz hingefahren und das hat sich bezahlt gemacht", schmunzelt er. Mit seiner Frau habe er einen Glücksgriff getan.

Seit 50 Jahren sind die beiden mit sich und der Welt zufrieden. "Als wir damals geheiratet haben, haben innerhalb einer Woche weitere Paare Hochzeit gefeiert", erzählt das Paar, "das war schon eine Sensation in unserem kleinen Spielberg". Drei Mädchen und ein Bub krönten ihre Liebe zueinander. Sohn Wolfgang lebt mit seiner Frau Tanja und den drei Buben mit im Haus. Insgesamt fünf Enkel gehören zur Familie.

Bürgermeister Josef Beimler kam persönlich vorbei, um zu gratulieren. Gemeinsam schwelgten die beiden Männer in Erinnerungen, unter anderem an ihre aktive Zeit bei den Seilziehern der Fahrenbergauswahl: "Unsere Mannschaft war in der ganzen Oberpfalz gefürchtet." Für den Pfarrgemeinderat überbrachte Christine Kellner Glück- und Segenswünsche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.