Christian Weig und Michaela Wittmann geben sich Jawort
Nach Theater- folgt Hochzeitsbühne

Viele Freunde gratulierten dem Frankenriether Christian Weig und seiner Braut Michaela, geborene Wittmann, aus Ottenrieth nach der Trauung auf dem Lennesriether Kirchplatz. Bild: fvo
Vermischtes
Waldthurn
06.10.2016
227
0
Die standesamtliche Trauung vollzog Bürgermeister Josef Beimler im Lobkowitzschloss. Knapp zwei Stunden später standen Christian Weig und seine Braut Michaela Wittmann nur einen Kilometer weiter vor dem Traualtar in der Lennesriether Filialkirche St. Jakobus.

Pfarrer Marek Baron zelebrierte die Trauung. Der Jugendchor "Amicanti" und die Waldthurner Bläsergruppe begleiteten den Gottesdienst. Die Braut ist Steuerfachangestellte in Weiden und wird künftig ihren Mann in Steuerfragen bestens unterstützen. Ihr Bräutigam ist ein mit einem Meisterpreis der Handwerksinnung ausgezeichneter Elektrotechnikermeister und backt bei der Bäckerei Brunner damit bestimmt keine kleinen Brötchen.

Nach der Messe standen Arbeitskollegen und die Feuerwehr Lennesrieth mit Vorsitzenden Georg Bocka und Kommandanten Georg Wittmann am Kirchenportal und gratulierten ihrem zweiten Vorsitzenden und seiner Ehefrau.

Eine Abordnung der "Bayerntreu"-Schützen Lennesrieth mit Bernd Bodensteiner beglückwünschten den ehemaligen Schützenkönig ebenso wie die KLJB mit Vorsitzendem Julian Steiner . Der Bräutigam war früher Landjugendchef und stand mit seiner Frau auch auf der Landjugendtheaterbühne. Für den Schnupftuchclub Schalob überbrachte Lenz Haberkorn und für die Seilzieher der Fahrenbergauswahl Paul Völkl die Glückwünsche. Nach der Gratulationscour ging es zur Feier zum Binnerschreiner nach Tännesberg. Die Flitterwochen verbringt das Paar in seinem neuen Haus mit Ausblick auf den Waldthurner Badeweiher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hochzeit (238)Feuerwehr Lennesrieth (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.