Feuerwehr Lennesrieth gut ausgebildet
Ehepaar und sieben Feuerwehrmänner stellen sich Leistungsprüfung

Vermischtes
Waldthurn
27.06.2016
32
0

Maienfeld. Eine Feuerwehrfrau und acht Feuerwehrmänner aus Lennesrieth haben ihre Klasse bewiesen. Bei der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" zeigten sie unter der Gruppenführung des Vorsitzenden Georg Bocka (Stufe 6) aus Irlhof, ihre Geschicklichkeit und den hohen Ausbildungsstand. "Entscheidend war hier die gute Trupp- und Gruppenarbeit, bei der Sie richtig, ruhig und sicher bei der Brandbekämpfung arbeiteten", sagte Schiedsrichter Heinrich Rewitzer aus Vohenstrauß. An der ehemaligen Brennerei in Maienfeld zeigte das Löschteam, was es in den letzten vier Wochen unter der Leitung von Kommandanten Georg Wittmann und dessen Stellvertreter Stefan Riedl gelernt hatte. Als weitere Schiedsrichter fungierten Günter Sommer (Vohenstrauß) und Kreisbrandmeister Gerhard Gösl. Ein Novum war, dass mit Katharina (Vierte von rechts, Stufe 6) und Pauli Bodensteiner (Fünfter von rechts, Stufe 5) aus Albersrieth ein Ehepaar sich der Prüfung stellte. Als Maschinist fungierte der Lennesriether Josef Götz (Stufe 5). Zur Gruppe gehörten weiter die Albersriether Andreas Bodensteiner (Stufe 5), Alexander Lukas (Stufe 6), Florian Stahl (Stufe 3), Robert Bodensteiner (Stufe 5) und Michael Stahl (Stufe 4). "Leistungsabzeichen heißt viel Training" sagte Waldthurns zweiter Bürgermeister Roman Bauer. Bild: fvo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.