Gesang- und Orchesterverein Waldthurn zieht in Jahreshauptversammlung Bilanz
Drei Chöre unter einem Dach

Vermischtes
Waldthurn
22.01.2016
17
0

"Die Neuausrichtung des Gesang- und Orchestervereins 1899 ist perfekt gelungen", lautete das Resümee in der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Kühnhauser. "Derzeit gehören 155 Mitglieder, davon 97 aktive Sänger mit 3 Chören dem Verein an", informierte Vorsitzender Bernhard Unger. 70 Mitglieder seien unter 27 Jahre alt.

Unter dem Dach des Gesang- und Orchestervereins singen der gemischte Chor "Ton-Art", der Jugendchor "Amicanti" und der Kinderchor "Canti-Kids". Das Benefizkonzert zugunsten der Renovierung der Wallfahrtskirche musste wegen Erkrankung der Chorleiterin ausfallen. "Wir wollen das Konzert aber voraussichtlich am 30. Oktober nachholen." Derzeit seien die Verantwortlichen dabei, den ehemaligen Proberaum der Trachtenkapelle im Bauhof zu renovieren, um diesen für die Chöre zu nutzen. Die Marktgemeinde wolle sich um neue Stühle für diesen Raum bemühen, erklärte dritter Bürgermeister Hans-Peter Reil.

Gut aufgenommen


"Ton-Art"-Leiterin Dr. Marietta Kellner ergänzte stellvertretend für Stephan Striegl und Sarah Kellner, dass die Mitglieder mittlerweile bis aus Floß, Neustadt/WN und Vohenstrauß kommen. "Der Gesangverein hat den neu gegründeten Chor gut aufgenommen und wir fühlen uns hier wohl."

Monika Stahl informierte über den Kinder- und den Jugendchor. Der Nachwuchs war 11 Mal im Einsatz, der Jugendchor trat 17 Mal auf. Besonders freuen sich alle auf die Rückkehr der erkrankten Chorleiterin Manuela Grünauer, die schon voller Tatendrang sei.

Kassenchefin Silvia Stahl berichtete von einem positiven Kassenergebnis. Andrea Götz und Max Kick bestätigten beste Buchführung. "Singen spiegelt die Stimmungslage einer Gesellschaft", meinte Bürgermeister Josef Beimler. Er meinte, dass die Umstrukturierung im Gesang- und Orchesterverein die richtige Entscheidung gewesen sei.

Der Vorsitzende der Sängergruppe Floß, Josef Barth, wies auf die Gruppenversammlung am Samstag, 30. Januar, um 14 Uhr im Gasthaus "Zur Post" in Vohenstrauß hin. Der Ehrenvorsitzende des Sängerkreises Nordoberpfalz, Herbert Kick, wünschte sich noch einen Männerchor im Gesang- und Orchesterverein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.