Geschick und starke Nerven
Vierteljahrhundert Countryfest der „Western Horse Friends“ Floß

Vermischtes
Waldthurn
19.05.2016
62
0

Floß/Woppenrieth. Zum 25. Mal steigt am Samstag, 28. Mai, für Westernreiter ein Fest der Superlative. Auf dem "Gous'nhof" in Woppenrieth geht das große Countryfest über die Bühne.

Die "Western Horse Friends" (WHF) Floß veranstalten ihr WHF-Trail-Turnier. Seit 1991 ist die Veranstaltung eine Größe in der Country- und Westernszene der Oberpfalz und sehr beliebt. Beim Trail-Turnier sind Geschicklichkeit und starke Nerven gefragt, wenn sich die Teilnehmer auf die Geländestrecke mit fünf Stationen und anschließend in den Parcours in Woppenrieth begeben.

Beginn ist um 10 Uhr am Turnierplatz in Woppenrieth. Für Country-Feeling sorgt die Kultband "Amarillo" - eine Größe in der Szene. Sie ist in Clubs und Festivalgigs im In- und Ausland sowie im Fernseh- und Rundfunk vertreten. 2010 und 2011 waren die Franken für den Deutschen Countrypreis nominiert, und vor zehn Jahren räumten sie den Deutschen Country-Music-Förderpreis ab.

Die Musiker steigen gegen 19.30 Uhr im "Gous'nstodl" auf die Bühne. Eintritt: fünf Euro. Die Siegerehrung des Trail-Turniers ist um 21 Uhr. Schirmherr ist der Waldthurner Bürgermeister Josef Beimler. Nach der Siegerehrung erfolgt die Verlosung der Tombola-Hauptpreise. Hauptgewinn ist ein Motorroller in Wert von 1400 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Countryfest (1)„Western Horse Friends“ Floß (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.