Hohe Auszeichnung
Staatspreis für Pflege- und Gesundheitszentrum

Das Pflege- und Gesundheitszentrum mitten im Dorf stärkt das Miteinander. Bild: tss
Vermischtes
Waldthurn
17.06.2016
106
0

Bürgermeister Josef Beimler ist happy: Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat dem Pflege- und Gesundheitszentrum von Stefan Hammerl den mit 6000 Euro dotierten Staatspreis verliehen.

Das Mehrgenerationen-Zentrum des Eslarners mitten im Ortszentrum beherbergt zwölf Wohneinheiten, Tagescafé, Gesundheitsladen, Physio- und Ergotherapie, Logopädie und Fachärzte. Das Café mit Innenhof ist nicht nur für Heimbewohner und Besucher, sondern für die gesamte Öffentlichkeit bestimmt. Sozialministerin Emilia Müller lobte die Anlage als Baustein zur Erhöhung der Lebensqualität. Viele ältere Menschen fänden hier Unterstützung. So werde es Senioren ermöglicht, weiter am Ort zu wohnen.

An der Realisierung des Projekts mit Modellcharakter war auch das Amt für Ländliche Entwicklung in Tirschenreuth beteiligt. Die Behörde hat die Einrichtung gefördert. Minister Brunner würdigt das Gesundheitszentrum als "herausragende Einzelleistung zur Stärkung des ländlichen Raums", Die Preisverleihung erfolgt am 27. Oktober in der Münchener Residenz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.