Jugendfeuerwehr Waldthurn zieht positive Bilanz
Neue Jugendsprecherin

Die neugewählten Vertreter der Jugendfeuerwehr: Schriftführer Johannes Pleyer (Zweiter von rechts), stellvertretender Jugendsprecher Valentin Reil (Vierter von rechts), Kassenwart Julian Stemmer (Fünfter von rechts) und Jugendsprecherin Anna-Marie Holfelner (Sechste von rechts). Bild: fla
Vermischtes
Waldthurn
25.02.2016
40
0

Die Neuwahlen bei der Jugendfeuerwehr in Waldthurn gingen ohne Probleme über die Bühne. Anna-Marie Holfelner übernimmt für die nächsten zwei Jahre das Amt der Jugendsprecherin.

Jugendsprecher Josef Pflaum junior berichtete im Gerätehaus von den vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Bei den Unterrichten und Übungen im wöchentlichen Turnus kam die Jugendgruppe mit ihren Betreuern auf 1344 Stunden. Dabei nicht enthalten waren verschiedene Blöcke in der Modularen Truppausbildung, Feste und Vereinsveranstaltungen.

Mit nun neun Personen ist die Jugendgruppe auf normalem Niveau. Im vergangenen Jahr wurden die Jugendleistungsprüfung und der Wissenstest erfolgreich abgelegt. Die Jugend übernahm auch einen großen Teil der Hydranteninspektion. Pflaum junior dankte dem Jugendausschuss mit seiner stellvertretenden Jugendsprecherin Katharina Bäumler, Schriftführerin Christina Bäumler und Kassier Matthias Schön für die Unterstützung. Diese vier legten aus Altersgründen die Ämter nieder.

Die Vorschau für 2016 stellte Jugendwart Josef Pflaum senior vor. Neben den Besuchen von Festen wie dem Florianstag und dem 125-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Spielberg steht die Feuerwehrgrundausbildung auf dem Programm. In diesem Jahr wird außerdem wieder eine Gruppe die Leistungsprüfung "Wasser" in Bronze ablegen. Vorsitzender Andreas Troidl und Kommandant Michael Bäumler baten, der Feuerwehr treu zu bleiben und sich der Ausbildung zu stellen.

Auch Alexander Kleber als Fachbereichsleiter der Kreisjugendfeuerwehr lobte die Waldthurner, die sich immer zahlreich bei den Aktivitäten auf Kreisebene beteiligen. "Ohne euch wäre so manches Mal nix los." So war es beispielsweise beim Benefizkonzert in Weiden - dies erwarte er auch wieder unter anderem beim Zeltlager in Grafenwöhr im August, so Kleber. Auch hoffte er auf starke Beteiligung an der Delegiertenversammlung in Neustadt.

Die Neuwahlen gingen problemlos über die Bühne. Anna-Marie Holfelner wurde zur Jugendsprecherin für die nächsten zwei Jahre gewählt. Stellvertreter wurde Valentin Reil. Die Kasse übernimmt Julian Stemmer und die schriftlichen Arbeiten werden von Johannes Pleyer ausgeführt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.