Kolping überreicht Spende für Jugendwohnen Regensburg
Mit 1000 Euro zum Fahrenberg

Auf dem Bild Spendenübergabe sind zu sehen (von links nach rechts): stv. Bezirksvorsitzender Roland Hoffmann(zugleich Vorsitzender von Kolping Neunkirchen), Bezirkskassier Willi Kneidl, Diözesanpräses Stefan Wissels.
Vermischtes
Waldthurn
19.05.2017
42
0

Mit 1000 Euro zum Fahrenberg

Weiden/Waldthurn. (zer) 45 Minuten braucht es in etwa, um den Pilgerweg von der Pfarrkirche Waldthurn bis hinauf zum 801 Meter hohen Fahrenberg zu gehen. Diese Zeit nahmen sich dann auch viele Kolpingsfamilien des Bezirksverbandes Weiden/Neustadt. Am Ende gab es auch einen kleinen Geldsegen.

Viele Wallfahrer folgten der Einladung des Diözesanverbandes Regensburg zur Kolping-Diözesanwallfahrt auf den Fahrenberg bei Waldthurn (wir berichteten). Im Anschluss überreichte der stellvertretende Bezirksvorsitzende des Bezirks Weiden/Neustadt, Roland Hoffmann , zusammen mit Bezirkskassier Willi Kneidl einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an Diözesanpräses Stefan Wissels .

Wissels steht als Vorsitzender dem Kolpinghaus St. Erhard Regensburg vor und betreut unter anderem das Projekt "Jugendwohnen im Kolpinghaus Regensburg". Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund persönlicher, sozialer, beruflicher oder schulischer Probleme benachteiligt sind und in Heimatnähe keinen geeigneten Ausbildungsplatz gefunden haben, sind in der Einrichtung untergebracht.

"Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen finden beim Jugendwohnen im Kolpinghaus Regensburg einen kostengünstigen Wohnraum im Herzen der Stadt Regensburg. Toleranz und Respekt gegenüber allen Hausbewohnern bestimmen den täglichen Umgang miteinander. Die christliche Werteorientierung und das Kolping-Leitbild fließen in die tägliche Arbeit ein", unterstrich Wissels. "Der Betrag ist daher mit Sicherheit gut angelegt", fand Hoffmann. Wissels dankte für die Spende.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.