Krippenspiel mit aktuellen Bezug
Liebeserklärung an die Menschen

In der Kinderchristmette stimmten die jungen Akteure beim Krippenspiel auf Heiligabend ein. Bild: fvo
Vermischtes
Waldthurn
28.12.2015
30
0

Die vielen Proben haben sich gelohnt. Bei der Kinderchristmette strahlten aber nicht nur die Kinderaugen.

"Schöner können die Engelchen im Himmel auch nicht sein." Diese Feststellung machten die Gläubigen beim Krippenspiel in der Kinderchristmette. In der bis zum letzten Platz besetzten Pfarrkirche waren aber nicht nur die Schauspieler stolz - auch die Erwachsenen stimmten sich entspannt auf den besonderen Abend ein.

Viele kleine Gottesdienstbesucher beobachteten auf dem Schoß der Eltern gespannt das Krippenspiel im Altarraum. Voller Vorfreude auf diesen Tag - der Ankunft des Erlösers - und natürlich auch die nachfolgende Bescherung daheim, verfolgten sie die Geschehnisse der Heiligen Nacht. Pfarrer Marek Baron zog mit den Ministranten unter den Orgelklängen von Georg Schmidbauer ein .

"Ich habe kein Quartier für Flüchtlinge und Gesindel", so der Wirt bei der einleitenden Szene der Herbergssuche. "Weg und fort mit euch. Macht die Türe zu." Diese Worte von damals erinnerten an die derzeitige Situation der Asylsuchenden.

Unter der Leitung von Franz Wittmann stellten die Mädchen und Buben in beeindruckender Weise die Verkündigung der Geburt Christi an die Hirten und die Anbetung an der Krippe von Bethlehem dar. Musikalisch umrahmte die Flöten- und Gesangsgruppe unter der Leitung von Silvia Wittmann und Christoph Pausch an der Violine das Geschehen.

Baron meinte, dass Weihnachten eine einzigartige Liebeserklärung Gottes an die Menschen sei. Im abgedunkelten Gotteshaus erklang am Schluss das "Stille Nacht, heilige Nacht" - die Kinder waren dann auch nicht mehr zu halten. Voller Vorfreude auf die Bescherung machten sie sich auf den Weg nach Hause.

Die Mitwirkenden des Krippenspiels waren: Valentina Stahl (Maria), Alessandro Götz (Josef), Jonas Feiler (Wirt), Sebastian Daubenmerkl (Sprecher und Hirtenknabe), Hanna Hörig (Engel), Lukas Kleber, Stefan Pühler, Anton Neuber, Konstantin Stahl (Hirten) sowie Felizitas Winkler, Anja Bocka, Sophia Kleber und Marie-Christin Wallmeyer (Engelchen).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.