Mitglieder der Löwenfreunde Waldthurn-Vohenstrauß bestätigen Führungsriege
"Löwen"-Fans setzen auf Striegl

Die "Löwenfreunde" Waldthurn-Vohenstrauß bestätigten die bewährte Führungsriege um Vorsitzenden Herbert Striegl (Vierter von links). Bild: fvo
Vermischtes
Waldthurn
06.04.2016
34
0

Im Gegensatz zu ihrem geliebten Verein, dem TSV 1860 München, gibt es bei den "Sechzger"-Fans rund um den Fahrenberg keine personellen Verwerfungen in der Führungsspitze. Dies wurde in der Jahreshauptversammlung beim Zirlwirt deutlich.

Erpetshof. Bei den Neuwahlen vertrauten die "Löwenfreunde" Waldthurn-Vohenstrauß ihrem bisherigen Führungsteam mit Herbert Striegl vom Lennesriether Haselranken an der Spitze. Der Fanclub hat 100 Mitglieder.

Viele Aktivitäten


Striegl berichtete über die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres. Höhepunkte waren einige Fahrten zu den Spielen in die Allianz-Arena, wobei die 1860-Anhänger allerdings nicht immer Grund zum Jubeln gefunden hätten. Recht spannend sei das Spiel beim Spitzenreiter RB Leipzig gewesen, das eine kleine Delegation um Ober-"Löwen"-Fan Harald Meidenbauer besucht hatte. In die Waldthurner Vereinsgemeinschaft habe sich der Fanclub durch sein Angebot zum Mittagessen beim Bürgerfest bestens integriert. Beim Kirwa-Preisherzeln im Dorftreff Albersrieth rangen die Beteiligten an 17 Tischen um möglichst wenig Herz. Zu kritisieren war das nachlassende Interesse an den monatlichen Stammtischen jeden ersten Freitag im Vereinslokal beim Zirlwirt. Eine recht erfreuliche Kassenlage präsentierte Kassier Dr. Johannes Weig .

Striegl wies auf einige bevorstehende Aktivitäten hin. Am 8. Mai werde zum letzten Saison-Heimspiel des TSV 1860 gegen den SC Paderborn in die Allianz-Arena gefahren. "Möglicherweise sehen wir da ein Endspiel um den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga", war der Kommentar einiger Mitglieder. Beim Bürgerfest in Waldthurn soll es am "Löwen"-Stand wieder Mittagessen geben.

Leidgeprüfte Fans


Bürgermeister Josef Beimler dankte für den Beitrag in der Vereinsgemeinschaft. "Vom Fan-Potenzial her gehört der TSV 1860 München eigentlich in die erste Bundesliga", munterte der Rathauschef die leidgeprüften Anhänger auf.

NeuwahlenDie Mitglieder bestätigten bei den Neuwahlen das bisherige Führungsteam. Vorsitzender bleibt Herbert Striegl, ihn vertritt Harald Meidenbauer. Für die Kassengeschäfte bleibt Dr. Johannes Weig zuständig.

Den Schriftverkehr erledigt Daniela Troll. Die drei Beisitzer Roberto Troll, Andreas Holfelner und Florian Bäumler vervollständigen die Führungsriege. Dem Kassier auf die Finger schauen wie bisher Hans Vitzthum und Werner Ertl. (fvo)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.