Raiffeisenbank spendet über 6000 Euro
Unterstützung für Vereine

Geschäftsstellenleiter Michael Haubner von der Raiffeisenbank (vorne, Fünfter von links ) übergab Spenden in Höhe von 6250 Euro an die Vereins- und Organisationsvertreter. Bild. fvo
Vermischtes
Waldthurn
02.01.2016
37
0

Knapp eine Woche nach Weihnachten bescherte die Raiffeisenbank den Vereinen und Organisationen eine bisher nicht dagewesene Spende. Geschäftsstellenleiter Michael Haubner überreichte die Beträge mit einem Gesamtvolumen von 6250 Euro . "Wir sind die Bank in der Region und belassen das Geld in der Region", sagte der Filialleiter.

Gerade in diesen Zeiten wolle man die ehrenamtlichen Einsätze verstärkt honorieren. Im Vergleich zum Vorjahr habe man nochmal 400 Euro mehr zur Verfügung gestellt. Das Geld stamme aus dem Ansparguthaben des Gewinnspar-Topfs. "Sinn und Zweck des Gewinnsparens ist es, einen Teil als Förderbeitrag an Einrichtungen im Genossenschaftsbereich zurückfließen zu lassen. So erfährt die Region eine zusätzliche Wertschöpfung", erklärte Haubner. "Kaufen Sie weiter Gewinnsparlose." Mit dieser Unterstützung hebe sich die Genossenschaft besonders von den Groß- und Direktbanken ab.

Zusammen mit seinen Mitarbeiterinnen Monika Weig und Ramona Gollwitzer verteilte Haubner die "kleinen Kuverts mit der großzügigen Spende" an die Feuerwehren aus Bernrieth, Lennesrieth, Waldthurn und Spielberg, die FSV-Jugendarbeit, den Chor "TonART" des Gesang- und Orchestervereins, den Imkerverein, die Jungen Union, den Kapellenverein St. Michael (Albersrieth), die Siedlergemeinschaft, die Trachtenkapelle/Blechhaufen, für die Fahrenbergkirche, die Pfarr- und Gemeindebücherei, die Kirchenverwaltungen Waldthurn und Lennesrieth, die Kapelle in Spielberg, Schwester Diane, das Waldthurner Marktblatt , die Kindertagesstätte St. Josef und die Wolfgang-Caspar-Printz Grundschule.

Bürgermeister Josef Beimler dankte im Namen der Vereinsgemeinschaft für das "verspätete Christkindl". "Die Vereine sorgen in Waldthurn dafür, dass hier was los ist. Schön, dass die Raiffeisenbank dies honoriert".
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (580)Raiffeisenbank (95)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.