Schlechtester ist der Beste

Die Sieger des Kirwa-Schießens brachten Kirwa-Kuchen mit nach Hause. Bild: fla
Vermischtes
Waldthurn
18.10.2016
26
0

Zum Kirwa-Schießen hatte der Schützenverein eine kleine Änderung vorgenommen. "Heuer durften nur die Schüler und Jugendlichen antreten und geschossen wurde mit dem Luftgewehr", erklärte Sportleiter Richard Arnold. Als Preise gab es Kirwa-Kuchen. Als die Regeln des Wettbewerbs erklärt wurden, galt es gut zuzuhören. "Dies haben einige scheinbar nicht getan", meinte Jugendsportleiter Sebastian Holfelner. Denn je weniger Punkte erreicht wurden, umso höher stieg man auf dem Treppchen. Sieger wurde Jonas Pühler (44 Zähler), ihm folgten Toni Helgert (50), Nathan Fröhlich (51), Sarah Fröhlich (54) und Lukas Kleber (55).

Weitere Beiträge zu den Themen: Schützenverein Waldthurn (6)Kirwa-Schießen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.