Spielberger Feuerwehr dankt und spendet
1000 Euro nach Simbach am Inn

Die drei Festleiter überreichten den Vorsitzenden der Feuerwehr Spielberg bei Waldmünchen, Johann Braun (Zweiter von links) und dem Chef der Waldthurner Feuerwehr, Andreas Troidl (rechts), als Dank für ihr Engagement beim Jubiläum einen "echten Globisch". Außerdem übergab das Festleitertrio 1000 Euro an Bürgermeister Josef Beimler zur Weiterleitung nach Simbach am Inn zur Unterstützung der Überschwemmungsopfer. Bild: fvo
Vermischtes
Waldthurn
12.10.2016
51
0

Das 125-jährige Gründungsjubiläum der Feuerwehr Spielberg vom 15. bis 17. Juli war ein voller Erfolg. Dabei zeigte es sich, wozu so eine kleine Dorffeuerwehr imstande ist und bei entsprechendem Zusammenhalt leisten kann.

Beim Dankesfest im Spielberger Wilhelmstodl waren 200 Helfer eingeladen, wobei die "Bayerwaldrebellen" für Stimmung sorgten. Vorsitzender Josef Schwab dankte den vielen Unterstützern und auch den beiden Patenvereinen der Feuerwehr Waldthurn und der Feuerwehr Spielberg bei Waldmünchen, die mit 40 Feuerwehrfrauen und -männern angereist waren.

Festleiterin Anna Stangl betonte den Einsatz der hübschen Festdamen mit Festbraut Christina Bodensteiner. Festleiter Matthias Schmid ließ mit einem Rückblick das "Erfolgsfest" noch einmal Revue passieren, und Thomas Schwab zeigte Bilder der Jubiläumsfeier.

Schließlich überreichte Vorsitzender Schwab 1000 Euro an Bürgermeister Josef Beimler. Dieser soll die Spende an Beimlers Amtskollegen in Simbach im Inn weiterleiten, um das Geld für den Aufbau des vom Hochwasser und Überschwemmung geschädigten Ortes zu verwenden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spendenübergabe (43)Feuerwehr Spielberg (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.