Raiffeisen-Markttag lockt mit Angeboten und großem Warenangebot
Nicht nur Papa fühlt sich wohl

Die Raiffeisen zeigte in Albersrieth ihre komplette Angebotspalette und Waren. Bild: fvo
Wirtschaft
Waldthurn
11.05.2016
76
0

Albersrieth. "Trotz vieler Veranstaltungen in der Umgebung sind wir mit dem Besuch und dem Umsatz sehr zufrieden", resümierte Raiffeisenmarkt-Warenleiter Rudolf Schieder. 27 Aussteller, viele Attraktionen und eine Menge Informationen bot der Raiffeisen-Markttag auch in diesem Jahr am Muttertag.

Viele reisten mit ihren Drahteseln über den Bocklradweg an. Etwas schwierig war es für manche Eltern, ihre kleinen Steppkes, die natürlich kurz auf den riesigen Traktoren im Eingangsbereich Platz nahmen, wieder vom Gefährt zu bringen. Entspannung bot hier ein kleiner Minibagger, auf dem sich die jungen Baggerführer versuchen durften.

Die Besucher ließen sich vom riesigen Warenangebot aus den Bereichen Lebensmittel, Landtechnik, Handwerk, Garten, Bau sowie Dienstleistungen überzeugen. Die Besucher informierten sich nicht nur über die Außengestaltung mit pflegeleichten Betonzäunen, sondern auch über Oberpfälzer Naturböden aus Vinyl, Kork und Laminat. Die Schnäppchenjäger nutzten die Angebote.

Alleine das Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein war schon einen Ausflug nach Albersrieth wert. Bei Hüpfburg, Glücksrad und Bogenschießen kam keine Langeweile auf. Hubert Kleber betreute die Feuerwehr-Kübelspritze. Michael Bäumler, Kommandant der Waldthurner Feuerwehr, war mit seinem Team angetreten, um den Besuchern den Tankwagen sowie den in der Region modernsten Schlauchwagen zu zeigen. Kaffee und Kuchen, die reißenden Absatz fanden, lieferte die Siedlergemeinschaft Waldthurn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Albersrieth (115)Raiffeisenmarkt Albersrieth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.