Museumscafé Flossenbürg

Mehr Symbolik geht kaum: An dem Ort, wo einst tausende Menschen Opfer der Nazi-Euthanasie wurden, arbeiten jetzt Behinderte in einem Café. Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg geht einen bemerkenswerten Weg. Bilder: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Bildergalerie (2555)August 2015 (7425)