"2. Weidener Kreistanzfest"
Nur ein Mann tanzt an

Mit "Seid willkommen im Kreis" begann am Samstag das "2. Weidener Kreistanzfest" im Pfarrsaal St. Josef. Ingrid Weinfurter (Schmidgaden), Luise Zant (Tirschenreuth), Andrea Kick (Kemnath) sowie Hermine Gollwitzer und Rosemarie Hys (Weiden) hatten nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr zu meditativen, sakralen, folkloristischen Kreis- und Gruppentänzen eingeladen. 50 weibliche Teilnehmer aus der Oberpfalz und einen tapferen Mann aus Obertraubling hießen sie willkommen. Unter anderem kamen "Einmal wird der Himmel tanzen", "El Condor pasa", Tänze der Theologin Arunga Heyden, "Laudato Si", "Danke, liebe Sonne" zu Gehör. Nach über vier Stunden weltlichen und kirchlichen Liedern waren Leiterinnen und Teilnehmer erschöpft, aber auch glücklich und entspannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weidener Kreistanzfest (1)Ingrid Weinfurter (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.