50 Jahre im 80 Jahre alten Verein
Jubilarehrungen beim Obst- und Gartenbauverein Rothenstadt

Vorsitzende Sabine Zenger vom Obst- und Gartenbauverein Rothenstadt erhielt von den Vorstandskollegen für ihre Tätigkeit einen Blumenstrauß. Sie ehrte für 50 Jahre Treue Josef Dworzak und Georg Hägler (sitzend von links) sowie Johann Steinhilber (sitzend rechts). Bild: Dobmeier

80 Jahre ist der Obst- und Gartenbauverein Rothenstadt. Das Jubiläum ist im vergangenen Jahr gebührend gefeiert worden. Auch schon 40 und sogar 50 Jahre mit dabei sind drei Mitglieder, deren außergewöhnliche Treue jetzt in der Jahreshauptversammlung entsprechend gewürdigt wurde.

Rothenstadt. Drei besonders verdiente Mitglieder standen im Mittelpunkt der Ehrungen, die Vorsitzende Sabine Zenger und stellvertretende Bezirksvorsitzende Rosa Prell vornahmen. Die Ehrennadel mit Kranz für 50 Jahre erhielten Georg Hägler und Josef Dworzak. Die Ehrennadel in Gold mit Dank für 40 Jahre Treue ging an Gärtnermeister Johann Steinhilber.

85 Mitglieder


Der Verein zählt 85 Mitglieder mit guter Tendenz. Die traditionellen Dämmerschoppen finden in der Höslbräu-Schänke statt. Kassiererin Ingrid Zenger berichtet trotzt Jubiläumsausgaben von einem guten Kassenstand.

In seinem Grußwort lobte OGV-Kreisvorsitzender Klaus Fischer das interessante Vereinsjahr mit gegenseitigen Besuchen bei Vorträgen mit dem OGV Weiden. Den Dank für den Verein an die Vorsitzende übernahm zweiter Vorsitzender Hans Baierl, der im Namen der Mitglieder gegenüber Sabine Zenger ein dickes Lob für ihre Tätigkeiten aussprach. Zur Belohnung gab's einen Blumenstrauß.

Die 80-Jahr-Feier war nicht der einzige Höhepunkt eines ereignisreichen Vereinsjahres, erläuterte Vorsitzende Sabine Zenger bei ihrem Rückblick im Pfarrheim St. Marien. So gab's unter anderem Fachvorträge und die Vereinsfahrt, die zum Garten "Woid-Roserl" bei Regen führte und zur Bärwurzerei Heike in Zwiesel und außerdem einen Kochabend mit Alexandra Lukas.

Neue Termine : Am 3. März referiert Gärtnermeister Hans-Joachim Schinner aus Fuchsmühl über die "Rose, Königin der Blumen". Beginn ist um 19 Uhr im Pfarrheim St. Marien. Die große Vereinsfahrt führt am 3. September (Abfahrt 7 Uhr) zum Markus-Wasmeier-Museum nach Schliersee mit Schifffahrt. Es sind noch Restplätze bei Vorsitzender Zenger erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.