Amerika im Oldtimer
Diashow zweier Oberpfälzer am 19. 3. in Max-Reger-Halle

Der Wunsch, "die Welt mit eigenen Augen zu sehen und verstehen zu lernen" zog die beiden Oberpfälzer Sabine Hoppe und Thomas Rahn in die Ferne. Sechs Jahre erkundeten sie in ihrem zum Expeditionsmobil umgebauten Lkw die Welt. In ihrer live-kommentierten Diashow "Unbekanntes Zentralamerika" berichten die Weltreisenden am 19. März um 19 Uhr in der Max-Reger-Halle über die abenteuerliche Fahrt vom Süden der USA durch sechs Länder Mittelamerikas bis in den Norden Kolumbiens. Eine Reise vom rauen pazifischen Ozean bis an die türkisblaue Karibik, von den Wüsten Arizonas über das tropische Tiefland bis an die Nordgrenze der Anden.

Brillante Fotografien und stimmungsvolle Musik begleiten die mitreißende Erzählung. Kartenvorverkauf unter anderem beim Medienhaus Der Neue Tag und NT-Ticket.de

Weitere Informationen unter www.abseitsreisen.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Oldtimer (78)Amerika (18)Diashow (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.