CSU-Neunkirchen lädt zum Bockzoiglausschank
Mit Mass und Humor

Ein Prosit mit der CSU-Neunkirchen tranken die Besucher des Bockzoiglfests. Bild: Dobmeier
Freizeit
Weiden in der Oberpfalz
16.02.2016
165
0

Neunkirchen. Zu Beginn der Fastenzeit pflegt die CSU-Neunkirchen den Bockzoiglausschank. So auch am Freitagabend. CSU-Ortsvorsitzender Norbert Uschald begrüßte die Gäste - darunter viele Parteifreunde - im Alten Schulhaus der evangelischen Gemeinde. Schirmherr und Bundestagsabgeordneter Reiner Meier beklagte Terminüberschneidungen: Er konnte nicht mit anstoßen. Dafür las Uschold Meiers Grußwort vor, in dem er die gepflegte Tradition und das Oberpfälzer Zoiglbier lobte.

Hans Dotzler unterhielt mit Weisen auf dem Akkordeon und auf dem Klavier. Für Vergnügen sorgte Robert Müllbauer mit "Führerschein" von Herbert Hisel und dem Münchner Straßenbahnerlebnis des Weiß Ferdl "Ein Wagen von der Linie 8, weiß-blau fährt ratternd durch die Stadt". Lacher erntete auch das "Telefonat", das auf Erlebnissen Müllbauers basierte, und bei dem am anderen Ende der Strippe Hans Dotzler als Otto Schmalfuß und die Firma Müller zu hören waren. Zum Ohrenschmaus gab es neben dem Bockzoiglbier bayerische Brotzeiten. Uschald dankte allen Helfern und Akteuren vom CSU-Ortsverein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bockzoiglausschank (1)CSU-Neunkirchen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.