Dorfgemeinschaft stemmt zweites Dorffest
Festmeile in Neunkirchen

Die Organisatoren um Renate Jahreis (links, vorne) laden zum Besuch des zweiten Dorffestes in Neunkirchen ein. Es soll im Zwei-Jahres-Rhythmus zur Tradition werden. Bild: Dobmeier

Ein ganzes Dorf feiert - für den guten Zweck. Geht doch der Erlös unter anderem an die Jugendorganisationen, die sich beim Dorffest am Sonntag engagieren. Und da wird mächtig was geboten.

Neunkirchen. Das Motto der Premiere "Ein Dorf eine Gemeinschaft" wurde schon 2014 bei der Premiere mit Leben erfüllt. Nun feiert die Dorfgemeinschaft am Sonntag ab 10 Uhr ihr zweites Dorffest entlang der Hauptstraße.

Erneut helfen alle Neunkirchener Vereine zusammen. Der Erlös kommt den Jugendorganisationen zugute, die sich beim Fest engagieren. Außerdem wird die Jugendarbeit von Pater Saji unterstützt, die er in Indien leistet. Vor zwei Jahren übernahm als Veranstalter die katholische Kirche die Verantwortung für das Dorffest. Heuer stellt sich die evangelische Kirchengemeinde mit Pfarrer Andreas Ruhs zur Verfügung.

Die Festmeile beginnt bei der Gaststätte "Kummerthof" und reicht bis zur Einmündung der Angerstraße. Der Auto- und Busverkehr wird umgeleitet. Das Festprogramm beginnt um 10 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Zudem warten Schmankerl wie Flammkuchen, Käse, Waffeln, indische Speisen, Pizzen sowie Brotzeiten. Die Grillstation der Freiwilligen Feuerwehr ergänzt das Angebot. Neben diversen Getränken bietet das Kindergartenteam ein Kuchenbüfett im katholischen Pfarrgemeindehaus.

Eine Tombola mit Preisen wie Fahrten nach Berlin und München, Bewirtungsgutscheine, Freiflüge und anderen wertvolle Sachpreise warten auf die Gewinner. Beim Luftballonwettbewerb der Kolpingfamilie winken ebenfalls Preise. Eine Hüpfburg und ein Karussell erfreuen die Kinder. Erstmals findet ein Wettmelken mit einem Simulator aus Almesbach statt. Den Laser-Schießstand betreut wieder die Schützengesellschaft Freiheit Neunkirchen.

Für Musik sorgt die Kapelle "Musik Total", H. Döllinger und seine Freunde, der evangelische Posaunenchor, die "Neunkirchner Sänger" sowie der Kindergarten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dorffest Neunkirchen (1)Renate Jahreis (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.