Dschungelbuch als Puppentheater inszeniert: Am 23. Januar in der Max-Reger-Halle – Freikarten ...
Da steppt Balu der Bär

In der Dschungelbuch-Romanvorlage ist Balu ein Lippenbär. In der Stabpuppentheater-Inszenierung, die am 23. Januar in der Max-Reger-Halle zu sehen ist, tritt offenbar ein Brillenbär auf. Ist aber auch besser so. Schließlich braucht Balu gute Augen, um seinen Freund Mogli vor Tigern wie Shir Khan und anderem Ungetier zu beschützen. Bild: hfz

Mogli kommt. Balu der Bär natürlich auch. Genauso wie der Tiger Shir Khan. Die Charaktere aus Rudyard Kiplings Dschungelbuch verzaubern seit 1894 ein Millionenpublikum, zählen seither zu den bekanntesten und beliebtesten Figuren der Kinder- und Jugendliteratur - und sind natürlich auch Stoff fürs Theater. Genauer: für Stabpuppentheater.

Der Beweis soll am Samstag, 23. Januar, ab 16 Uhr in der Max-Reger-Halle zu sehen sein. Dann öffnet das "Karfunkel"-Figurentheater den Vorhang für seine Interpretation des Kipling-Klassikers. In einer Inszenierung in drei Akten zeigt es eine an die besonderen Möglichkeiten des Puppentheaters angepasste Geschichte.

Oha, da kommt Kaa


Shir Khan, der gefährlichste Tiger im Dschungel, verschleppt den Neugeborenen Mogli aus seinem Dorf und versteckt ihn im Wald. Dort finden ihn die Wölfe und beschützen ihn zusammen mit Bär Balu vor dem blutrünstigen Tiger, dem hinterhältigen Schakal Tabaqui und der listigen Schlange Kaa. So wird nun Mogli von den Wölfen großgezogen. Balu wird zu seinem besten Freund und lehrt ihn die Gesetze des Dschungels. Als Mogli älter wird, beschließt er, den gefährlichen Tiger mit Feuer aus dem Dschungel zu vertreiben ...

Neben der künstlerischen Leistung besteche die mit viel Liebe zum Detail inszenierte Geschichte durch wunderschöne Bühnenbilder und handgefertigte Figuren, kündigen die Veranstalter an. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahre und dauert etwa 50 Minuten. Karten für 8 Euro gibt es um 15.30 Uhr nur an der Tageskasse. Oder bei unserer Telefonaktion.

Wir verlosen fünf Mal zwei Tickets. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft unter der Nummer 0137808401628 an und spricht das Stichwort "Dschungel", Name, Adresse und Telefonnummer aufs Band. Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro (Mobilfunkpreise können abweichen). Der Anschluss ist bis Montag, 18. Januar, 10 Uhr geschaltet.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Medienhauses und ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden. Viel Glück bei der Verlosung!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.