Ferienaktion beim Aero-Club Weiden
Weiden von oben

"Wie sich das da oben wohl anfühlt?", fragt sich Nico vermutlich, der gleich mit dem zweisitzigen Motorsegelflugzeug abheben wird.

Hoch hinaus: 26 Kinder durften am Freitag im Zuge der Ferienaktion des Stadtjugendrings ihre Heimatstadt aus der Vogelperspektive bestaunen. Mit Motorfliegern und Motorseglern der Aero-Club-Flotte ging es in luftige Höhen. Vom Jugendzentrum reisten die Kinder im Shuttlebus wie echte Passagiere an. Das Wetter war perfekt. Bevor es los ging, machten sich die Kinder einen Eindruck von den Flugzeugen im Hangar. Sie besichtigten auch den Tower, von dem aus alles koordiniert wird. Wer gerade nicht flog, bastelte sein eigenes kleines Flugzeug oder aß einen leckeren Burger.

"Am Anfang habe ich gar nicht gemerkt, das wir schon in der Luft sind. Und beim Landen kribbelt es immer im Bauch. Ich wäre gerne noch einmal geflogen", schwärmt Viertklässlerin Amelie, die schon öfter im Flugzeug saß. Nadine hingegen flog zum ersten Mal in ihrem Leben. Anfangs war sie sehr aufgeregt. "Es war ungewohnt, hat dann aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung", sagt sie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fliegen (5)Ferienaktion (15)Aero-Club (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.