Weinleseabend in der Buchhandlung Rupprecht
Lustig, ernst und frischgeduscht

Beim Weinleseabend stellten Buchhändlerin Maria Rupprecht und ihre Kolleginnen wieder literarische Schätze vor. Das Interesse war, wie so oft, gewaltig. Bild: Kunz

Es müssen schon große und berühmte Autoren kommen, um die Buchhandlung Rupprecht annähernd so zu füllen, wie das die jährlichen Weinleseabende tun. Das bewies auch die jüngste Auflage. Fast kein Platz war mehr frei im Zuhörerraum, als Maria Rupprecht, Bettina Härtl, Irene Vogl-Prem und Katja Kraus ihre jeweilige Lieblingslektüre empfahlen. Es ging vor allem darum, den Leseratten Bücherneuheiten vorzustellen. Empfehlungen, die bei einem Glas Rotem nachwirkten. Die Präsentation lief auf lustige oder nachdenkliche, auf alle Fälle aber auf informative Weise. Dazu hatten sich die vier kreuz und quer durch die weite Welt der Schmöker gelesen. Vorgestellt wurden Bestseller, Thriller, Familiengeschichten und "Gedanken unter der Dusche".

Weitere Beiträge zu den Themen: Buchhandlung Rupprecht (20)Weinleseabend (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.