14 neue Azubis bei der Zentrale von ATU in Weiden
"Wir haben eine Menge vor"

Nachwuchs für die ATU-Zentrale: Bei der Werkstattkette fingen am Dienstag 14 Azubis an. Zum Einstand mit dabei (hinten, Zweite bis Fünfte von links): Claudine Klein (Leiterin Personalentwicklung), Thomas Thiede (Leiter Personal Konzern), Jörn Werner (Geschäftsführer) und Jenny Fröbel (Ausbildungskoordinatorin). Bild: Götz
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
02.09.2015
341
0

Das Ausbildungsjahr rollt auch bei ATU an. 14 junge Leute starteten bei der Zentrale der Werkstattkette ins Berufsleben. Dabei erfuhren sie, dass sie schon jetzt eine Gemeinsamkeit mit dem Chef haben.

Wie das so ist, neu bei ATU, weiß Jörn Werner selbst ganz gut. Im Mai begann er als Geschäftsführer bei der Werkstattkette. Als er nun am Dienstag erstmals 14 Azubis, darunter zwei dual Studierende, bei der Weidener Zentrale willkommen hieß, erzählte er ihnen, dass sein Einstieg auch noch nicht so lange her ist - und machte Mut: "Wir haben eine Menge vor mit dem Unternehmen."

Eine Menge vor hatten die Neuen an ihrem ersten Tag auch selbst. Neben einer Vorstellung gab es erste Schulungen. Die 14 hatten sich gegen zahlreiche weitere Bewerber durchgesetzt. Denn es habe weit mehr Interessenten als freie Plätze gegeben, berichtet Ausbildungskoordinatorin Jenny Fröbel. Dafür bekämen die Neuen nun einen umfassenden Einblick in das Unternehmen und ihr künftiges Tätigkeitsfeld - und hätten später "sehr gute" Übernahmechancen. Konzernweit begannen bei ATU am Dienstag 316 Neue. Insgesamt lernen damit aktuell 682 Azubis im Unternehmen.

In Weiden begannen zum 1. September ihr duales Studium (Handels- und Dienstleistungsmanagement): Maike Hübner und Jennifer Netzel. Die Ausbildung als Kaufleute für Büromanagement starteten: Niklas Bauer, Lisa Bierler, Nadine Glaser und Jasmin Hauer. Kauffrauen für Büromanagement - Fremdsprachenkorrespondentin: Celine Kett, Lisa-Marie Schwindl und Annika Foige. Fachinformatiker: Tobias Ehmann. Fachkraft für Lagerlogistik: Florian Federl und Bastian Walloch. Kaufmann für Dialogmarketing: Marco Campitelli. Fachlageristin: Catherina Supply.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.