21 Jahre Speichelbroiss
Punk-Band feiert Geburtstag und zweimal Abschied

Die "Speichelbroiss" stoßen an: auf den 21. Band-Geburtstag und den 50. von Bassist Lutz Schwenker (Zweiter von rechts). Zwei Wermutstropfen: Zweiter Gitarrist Hansi (rechts) und Schlagzeuger "Büffel" (Zweiter von links) verlassen die Combo nach dem Konzert am 16. Januar. Bild: hfz
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
05.01.2016
606
0

21 Jahre "Speichelbroiss": Das traditionelle Geburtstags-Festival von Weidens ältester Punkband steigt im Jugendzentrum. Doch diesmal ist einiges anders. Statt einer Vorband gibt es eine Filmvorführung. Und in die Feierlaune wird sich etwas Wehmut mischen.

Denn zum 22. Geburtstag werden zwei Bandmitglieder dann nicht mehr die Bühne entern: Drummer "Büffel", seit 15 Jahren dabei, nimmt ebenso seinen Hut wie Gitarrist Hansi, "Speichelbroiss"-Mitglied seit 2008. Letzterer aus beruflichen, Ersterer aus familiären Gründen (Heirat). Beim Juz-Konzert am Samstag, 16. Januar, würden sie gebührend verabschiedet, kündigt Chef Patrick Sasse an. Seine Combo macht natürlich weiter: "Es steht schon eine neue Besetzung, in der wir auch schon ein paar Mal geprobt haben." Die zweite Gitarre hängt sich künftig Sebastian Heining (Ex- "Axolotz", Ex-"P.I.D.K.") um. Und die Schießbude bedient Dominic Koslowski - Dirigent und Schlagzeuger der "Pirker Blechmusi". Starke Kontraste. Sasse kündigt dennoch einen "nahtlosen Übergang ohne große Pause" an.

Der Abschied ist nicht die einzige Besonderheit beim Gastspiel an der Frühlingsstraße. Statt eine "Eröffnungsband" von der Leine zu lassen, werfen die "Speichebroiss" lieber den Beamer an: Auf großer Leinwand zeigen sie ab 19.30 Uhr "Chao leh - Die Punknomaden", die sehenswerte Doku über die "Speichelbroiss"-Asientour 2013. Nachdem sie bei Filmfestivals unter anderem in Berlin, Essen, Selb, Amberg und Kenia Erfolge feierte, läuft sie damit erstmals auch in der Heimatstadt des harten Fünfers.

Der hat sich natürlich wieder illustre Gäste zur Fete eingeladen: Gegen 21 Uhr legen S.A.S. (System Against System) aus Pilsen/Nyrany los, böhmische Ur-Punker, die auf tschechische Texte und einen knallhart gezupften Kontrabass setzen. Headliner werden neuWAHL sein. Die Newcomer aus Berlin servieren eingängigen Punkrock mit metallischen Riffs und melodischen Chören. Davor, gegen 22 Uhr, beweist das Geburtstagskind höchstpersönlich seine Live-Qualitäten. Neben Abschied und 21. Band-Wiegenfest gibt's dabei auch noch etwas anderes zu feiern: Bassist Lutz Schwenker wird 50. Happy Birthday!

Die Eintrittspreise sind gestaffelt. Wer nur den Film (Beginn 19.30 Uhr) sehen will, zahlt 5 Euro. Die Kombination Film und Konzert (21 Uhr) kostet 7 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.