4Glory und PBT rocken bei Live Stage
Gehaltvolles bei Kneipenkonzert

Gut drauf waren auf der "Live Stage"-Bühne im "Parapluie" die "4Glory" aus Waldsassen. Das Quartett hatte fast nur eigene Songs auf dem Schirm und spielte hauptsächlich in Richtung Blues und Bluesrock. Gerade die richtige Mischung für das Publikum. Dass die Vier klasse waren, merkte man auch an der Reaktion der Besucher.

"4Glory" lieferten frische Rockmusik und waren mit vollem Einsatz bei der Sache. Wie die Gruppe selbst behauptet, schreibt sie Songs in ihrer "Hit-Schmiede" am laufenden Band.

Danach kamen "PBT" aus Nürnberg mit ihrem bunten Pop-Punk-Programm. Die fünf Freunde kennen sich aus der Schulzeit und haben erst nach einer längeren Selbstfindungsphase ihren Stil entwickelt.

Bei der letzten "Live Stage" vor der Sommerpause stehen am kommenden Freitag, 27. Mai, ab 20 Uhr die Bands "Enterna" aus Nürnberg, "Fät Madam" aus Weiden und "Leaderless Revolution" aus Freising unter dem Motto "Thrash Massacre Part XII" auf der Bühne.
Weitere Beiträge zu den Themen: Live Stage (7)Parapluie (20)4Glory (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.