Alles, nur keinen Kuschelrock
"Speichelbroiss" feiern mit drei Bands den 21. Geburtstag

Punk lebt. Auch wenn die Akteure langsam in die Jahre kommen. Als Band feierten die "Speichelbroiss" den 21. Geburtstag - und Bassist Lutz Schwenker (links) persönlich den 50. Bild: Otto
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
19.01.2016
218
0

Drei Bands, drei Akkorde, eine Botschaft: Punkrock ist quicklebendig. Dank der "Speichelbroiss" auch in der nördlichen Oberpfalz.

Im Jugendzentrum feierte die Weidener Combo mit ihren Fans und zwei weiteren Bands das traditionelle Geburtstags-Festival. Am Samstagabend gab es alles, was das Punkerherz begehrt: Aufgestellte Spikes, bunte Iros, Lederjacken mit Anarcho-Zeichen, Doc Martens, vor der Bühne tobt der Pogo - die Zeit scheint im Punk stehen geblieben zu sein.

Die Vorfreude auf die Live-Acts war groß. Bevor aber die Bands den Knüppel aus dem Sack ließen, gab es den Film "Chao leh - Die Punknomaden" zu sehen, der bei der Asientour der Band 2013 entstanden war. Der Starter-Act, "S.A.S." aus Pilsen/Nyrany, verschwendete danach keine Zeit, sondern gab dem Abend Sporen. "One, two, three, four" - und die Ur-Punkband mit Kontrabass gab den Takt für den Abend vor: Alles, nur keinen Kuschelrock.

Als Headliner agierten die vielversprechenden Newcomer "neuWAHL". Die Band aus Berlin verbindet geschickt catchy Punkmelodien mit metallischen Gitarrenattacken und mehrstimmigem Gesang. Höhepunkt allerdings dürfte für die meisten Fans im JuZ der Auftritt der Gastgeber gewesen sein. Die Geburtstagskinder feierten nicht nur das 21. Wiegenfest - der charismatische Bassist Lutz Schwenker wurde zudem 50 Jahre jung. Gratulation.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.