Ausstellungseröffnung mit Werken der Künstlerin Olena Volodarska im KfH-Gesundheitszentrum
Farbtupfer auf der Seele der Patienten

Die Patienten des KfH-Gesundheitszentrum (Zentrum für Dialyse) in Weiden bekommen statt weißer Wände regelmäßig abwechselnde Ausstellungen zu sehen. Zur Zeit gibt es Weiden in Bildern zu entdecken, dazwischen als Farbtupfer florale Stilleben. Am Mittwoch war Vernissage mit der Künstlerin Olena Volodarska.

In ihren Werken verbindet die gebürtige Ukrainerin Realität und Phantasie, erzählt mit ihren Bildern Geschichten und interpretiert ihre Umwelt auf höchst kreative Weise. Ihre Ausbildung genoss Volodarska an der Charkaver Akademie für Kunst und Design. Danach lehrte sie an einem Kunstcollege in Luhansk. 2002 gründete sie in Weiden das Kunstatelier "Palette", wo sie Kinder und Erwachsene unterrichtet. Gemeinsam mit den Kolleginnen Margarete Marbach (rechts) und Liubov Kulesh (Zweite von rechts) begrüßte Dr. Franz Hermann Beckmann die Künstlerin Olena Volodarska.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.