Carina Adam zeigt im City Center Turm C Natur-Fotografien, die wertvolle Momente festhalten
Verneigung vor dem Wunder der Natur

Carina Adam (rechts) stellt auf Einladung von Kornelia Sparrer (Zweite von rechts) Naturfotografien aus. Ihre Wurzeln liegen in der Oberpfalz, wo auch ihre Großeltern leben. Bild: Otto

Der Moment, wenn Möwen gerade von der Wasseroberfläche starten, die Gischt, die einen Felsen im Meer umspielt oder ein schwimmender Junge im blau schimmernden Wasser - Carina Adam friert Momente des Lebens ein. Keine spektakulären Szenen, eher wertvolle, entschleunigte Augenblicke.

Die Fotografin stammt aus der Oberpfalz, hat in München Fotografie studiert und lebt heute als freie Fotografin in Berlin. "Es ist schade", bedauert sie. "Ich habe hier meine Wurzeln und stelle hier nie aus." Bis jetzt. Gerne hat sie die Einladung von Kornelia Sparrer angenommen. 20 Bilder sind dort zu sehen. Die Fotografien von Carina Adam funktionieren auf verschiedenen Wegen - als Dokumentation, als abstrakte Farbenspiele und als fast surreale Beleuchtungsszenarien. In jedem Fall sind sie mehr als die Abbildung der Wirklichkeit. "Meine Arbeit hat eine einfache Botschaft: Sie soll das Wunder zeigen, das wir sind und uns umgibt."

"Encountering in Alignment" nennt sie ihre Ausstellung und übersetzt etwa so: "Das Begegnen in der Harmonie des Ganzen". Die Bilder seien mit die bewegendsten Momente in ihrem Leben. "Momente, in denen ich um meinen Platz wusste. Momente des Genusses. Momente der Hingabe. Momente des Ruhens", sagt sie.

Ihre Bilder sind mehr als formalästhetisch bewegende Motive. Sie sind eine Verneigung vor der Natur. Und eine Anklage an die Menschen, die sie zerstören. "Im Moment tragen wir zu einem Selbstsabotageakt bei. Wir nehmen die Natur aus und geben nichts zurück." Ihr Traum sei es, dass auch ihre Kinder diese Schönheiten und Wunder noch erleben könnten.

Die Ausstellung ist im City Center Turm C im Büro von Kornelia Sparrer, Telefon 0961/61220, zu sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.