Christmas-Soul in a Funky Way
„Tanquoray“ feiern bei „Klein & Kunst“

Schlagzeug, E-Piano, Mikrofon - viel Platz ist nicht auf der Bühne im Kleinkunst-Keller der Max-Reger-Halle - statt "Grand Slam" gibt es am Donnerstag deshalb eine Essenz der Amberger Live-Legende zu sehen.Die lässt bei "Klein & Kunst" aber auch zu dritt amtlich den Funk fliegen.

"Tanquoray" nennt sich das Amberger Trio. Toby "The Cosmic Pope" Mayerl und Michael "Michon" Deiml bearbeiten Schlagzeug und Piano - virtuos, aber energiegeladen. Ashonte "Dolo" Lee gibt den Entertainer. Mit einer Stimme, hier samtig weich wie ein schnurrendes Kätzchen, da tief wie ein Bergwerk und dort kraftvoll wie ein Musclecar mit Fünf-Liter-Maschine.

Für ihren "Christmas-Soul in a Funky Way" haben die Vollblutmusiker ein Repertoire zusammengestellt, das die Stilvielfalt und die volle Qualität des Trios abbildet. Neben Soul-Klassikern und R&B gibt es Gospel und Country, aber auch überraschende Pop-Nummern wie "Feel" von Robbie Williams oder gar "Purple Rain" von Prince auf die Ohren. Covers. Aber immer mit dem prägnanten "Tanquoray"-Sound. Und der geht direkt auf die Hüften.Unübersehbar: Toby Mayerl (Piano) und Michael Deiml (Drums und Gesang) verstehen sich auf der Bühne blind, haben ein super Timing, der Groove poltert nicht, er rollt, wie auf Schienen. Kein Wunder. Die beiden spielen seit über zwanzig Jahren in verschiedensten Bands zusammen. Mit Lee steht ein echter Showman auf der Bühne. Beeindruckend: ziemlich groß, Mr. T.-Iro, Hipsterbart und Sonnenbrille. An den Fingern dicke Silberringe, dazu Nadelstreifen. Wenn er seine Ansagen ins Mikrofon nuschelt und zu den Songs ganz verhalten swingt - das hat schon was von X-mas am Las Vegas Strip.

Wer meint, den imposanten Sänger zu kennen, könnte richtig liegen - aus dem deutschen TV. Der Spitzensänger war Teil der Casting Show "The Voice of Germany", begeisterte die Juroren, konnte sich aber am Ende nicht ganz durchsetzen. Gut für den Funk in der Oberpfalz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.