"Coppélia" in Weiden
Romantisches Ballett

Bild: hfz
Nach Motiven aus E.T.A. Hoffmanns romantischer Erzählung "Der Sandmann" schuf der französische Komponist Léo Delibes zusammen mit den Librettisten Charles Nuitter und Arthur Saint-Léon das Ballett "Coppélia" - einen Höhepunkt des romantischen Balletts. Uraufgeführt 1870 an der Pariser Oper, gelang eine elegante tänzerische Verquickung von deutscher Schauerromantik und französischem Lustspiel. Bis heute zählt "Coppélia" zu den meistgespielten Balletten des 19. Jahrhunderts. Zu sehen ist. Zu sehen ist "Coppélia" am 5., 19. und 25. Juni sowie am 1. Juli bei der Tanzbühne Feldmann in Weiden (Adolf-Kolping-Platz). Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag" in Weiden, auf www.nt-ticket.de sowie allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.