Dani und Will Wilde am 30. April - CDs zu gewinnen
Blues-Geschwister

Beide standen bereits mehrfach auf Weidens Bühnen. Aber nie gemeinsam, sondern als Solokünstler mit ihren eigenen Bands. Zur Familienzusammenführung der musikalischen Art kommt es am Donnerstag, 30. April, in intimem Rahmen: In der Kneipe "Toucan" (Judengasse) geben die britischen Blues-Geschwister Dani und Will Wilde ein Unplugged-Konzert.

Beide sind größere Bühnen gewöhnt. Vor allem Dani Wilde, die bereits 2007 mit Jools Holland in der Royal Albert Hall in London sowie im "BB King's Club" in New York auftrat. Seit 2008 "(Heal my Blues") veröffentlichte sie vier vielbeachtete Alben, das letzte, "Juice me up", im Jahr 2012. Ein Jahr später brachte ihr Bruder Will sein drittes Album "Raw Blues" heraus. Vor allem sein Harp-Spiel beeindruckt die Fachwelt: Dreimal war er bisher für den "British Blues Award" als bester Mundharmonika-Spieler nominiert. Im "Toucan" präsentieren die Wildes am 30. April ab 21 Uhr eigene Stücke und Songs ihrer Vorbilder. Wobei Wills schwerer und doch gefühlsvoller Bluesrock auf Danis eher an Country und Gospel orientiertem Stil trifft. Zur Vorbereitung verlosen wir je drei Exemplare von Dani Wildes "Juice me up" und Will Wildes "Raw Blues".

Telefonaktion bis Sonntag

Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft unter der Nummer 0137/808401629 an und spricht das Stichwort "Blues", Name, Adresse und Telefonnummer aufs Band. Jeder Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro (Mobilfunkpreise können abweichen). Der Anschluss ist bis einschließlich Sonntag geschaltet.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter des Medienhauses und ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden. Viel Glück bei der Verlosung!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.