Erst Original, dann Fälschung

Queen-Hits schmettert Gary Mullen am 3. Februar in der Max-Reger-Halle. Am Vorabend tritt das britische Original um Gitarrist Brian May und Drummer Roger Taylor mit Sänger Adam Lambert in München auf. Bild: hfz
Die Queen-Fans der Region dürften sich fühlen wie die Champions. Am Montag, 2. Februar, treten ihre Lieblinge mit Sänger Adam Lambert zwei Autostunden entfernt in der Münchner Olympiahalle auf. Und gleich tags darauf steigt auch in Weiden eine "Queen- Nacht" ("One Night of Queen"): Mit großer Geste servieren "Gary Mullen and The Works" sämtliche Hits der Rock-Legende in der Max-Reger-Halle, von "Bohemian Rhapsody" bis zu "We will rock you".

Zumindest preislich ist nicht allzu viel Unterschied. 67 Euro kostet die Karte fürs Original, bis zu 45 Euro der Eintritt zu den Epigonen (Tickets beim NT, Telefon 0961/85-550). Wobei beide Bands eint, dass sie keinen Freddie Mercury (mehr) aufbieten können. Stimmlich soll ihm Gary Mullen allerdings recht nahe kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.