Friedenslicht im Neuen Rathaus

Das Feuer kommt aus Bethlehem. Jahr für Jahr wird dort das "Friedenslicht" entzündet. Die leuchtende Kerze soll ein Zeichen für den Weltfrieden setzen. Die Flamme wird von dort an "alle Menschen guten Willens" verteilt. Im Bild sind die Pfadfinder Sebastian Hammer und Marie Geuß. Zusammen mit 24 anderen hatten sie das Licht aus der Lorenzkirche in Nürnberg geholt. Jetzt leuchtet es auch im Neuen Rathaus. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß entzündete es. Bild: Götz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.