Gospelchor "Hope and Joy" gibt Benefizkonzert in St. Markus
Hilfe für Najla

Der Gospelchor "Hope and Joy" singt in St. Markus, um die Operationskosten für Najla (5) mitzufinanzieren. Bild: Hans Seifried
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
17.05.2017
105
0

Es geht darum, einem kleinen Mädchen, das Schlimmes erleiden musste, das Leben zu erleichtern: Zu einem Benefizkonzert lädt der Gospelchor "Hope and Joy" für Samstag, 20. Mai, um 19.30 Uhr in die Kirche St. Markus ein. Unter Leitung von Remona Fink und mit Max Braun am Keyboard singt der Chor für die kleine Najla.

Die Fünfjährige lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter Elma in Bugojno in Bosnien-Herzegowina. Najla war ein Zwilling-Frühgeborenes und erlebte mit dreieinhalb Monaten ein multiples Schädel-Hirn-Trauma durch ihren Vater, wobei ihre Zwillingsschwester verstarb. Aufgrund von Behandlungsfehlern sowie fehlender medizinischer und fördernder Maßnahmen im Heimatland kann Najla nicht selbstständig sitzen oder gehen. Sie leidet an verkürzten Sehnen und Muskeln an beiden Beinen.

Das kleine Mädchen trainierte ein Jahr lang täglich mit Hilfe ihrer Mutter an einem Stehbrett, so dass Najla nun zwei Stunden stehen kann. Dies ist Voraussetzung für die jetzt anstehende Operation an beiden Hüften, Knien und Waden. Nur nach einem solchen Eingriff kann Najla laufen lernen. Der Kostenvoranschlag für die Operation und Versorgung mit Orthesen im Krankenhaus Rummelsberg beläuft sich auf 18 800 Euro. Die Operation übernimmt Neuro-Orthopäde Professor Walter Strobl, der auf sein privatärztliches Honorar verzichtet. Mutter Elma lebt mit Najla bei ihren Eltern, die schon Rentner und auch krank sind. Elma kann trotz Studiums nicht arbeiten, da es bei ihr keine Betreuungsmöglichkeit für behinderte Kinder gibt. Das monatliche Familieneinkommen ist äußerst gering. Die Familie lebt umgerechnet von 231 Euro im Monat.

Durch Unterstützung von "Ein Herz für Kinder", die "Dr. Josef und Sybille Krettner-Stiftung" und "Stiftung für Menschen in Not" kamen schon 9300 Euro an Spenden zusammen. Bei einer Spendensumme von 15 800 Euro würde "Sternstunden" weitere 3000 Euro finanzieren. Organisatorin Tina Braun hofft, dass auch durch das Gospelkonzert weiteres Geld eingeht.

Die Aktion hat Tina Braun aus Etzenricht auf die Beine gestellt. Sie hat die Familie im vorigen Jahr kennengelernt. Najla und ihre Mama wohnen im Moment bei Tina Braun und werden auch beim Konzert anwesend sein. Die Operation ist für den 24. Mai geplant. Der Gospelchor "Hope and Joy" hofft, dass sich durch dieses Konzert auch für Najla das Leben zum Guten wendet. Spenden sind außerdem möglich auf das Spendenkonto der Evangelischen Kirchengemeinde St. Markus bei der Sparkasse Oberpfalz Nord: IBAN DE 15 7535 0000 0000 151886, BIC BYLADEM1 WEN. Verwendungszweck: Hilfe für Najla.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.