Jury wählt Ausstellungsbeiträge und Siegerbilder
Bilderflut

Die Jury für den Fotowettbewerb "Goldene Straße" sah die Beiträge zum ersten Mal ausgedruckt und in identischer Größe. Mehrere Durchgänge waren nötig, um in der Jurysitzung mit Lions-Präsident Thomas Kühn (zweiter von links) die Ausstellungsbeiträge und Sieger zu ermitteln. Bild: Alexander Unger
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
23.06.2016
169
0

Die nächste Etappe auf dem Weg zur Ausstellung ist geschafft. Das Online-Voting bei Onetz.de zum Fotowettbewerb ist ausgewertet, die Jury hat getagt und ihre Gewinnerbilder ermittelt.

Beim Fotowettbewerb "650 Jahre Goldene Straße" vom Lions Club Weiden Goldene Straße (vertreten durch den gemeinnützigen Verein "Lions Hilfswerk Weiden Goldene Straße e.V.") und dem Förderverein Goldene Straße e.V. Altenstadt an der Waldnaab konnten Profi- und Hobbyfotografen ihre Arbeiten zum Thema einsenden. Über 200 Bilder wurden als Wettbewerbsbeitrag eingereicht.


Bilderflut by Onetz on Exposure

Ein Klick auf das obige Bild führt zur Präsentation aller Bilder.



Die Motive reichten vom typischen Brauchtum über Landschaftsaufnahmen bis hin zu fantasievollen Detailaufnahmen oder Inszenierungen - beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze. Die Arbeiten der teilnehmenden 70 Fotografen standen online zur Abstimmung und mussten sich der Bewertung einer Jury stellen. Im Online-Voting der Nutzer von Onetz.de kristallisierte sich schon bald ein Favorit heraus. Die weiteren Plätze waren bis zum Ende der Abstimmungsfrist heiß umkämpft. Die Plätze wechselten nahezu täglich.

Am vergangenen Freitag nahm dann die Jury die Bilder in Augenschein. Zum ersten Mal gedruckt und in identischer Größe. Nach rund drei Stunden und mehreren Durchgängen standen die Sieger und Ausstellungsbeiträge fest. Die Gewinner erhalten in den kommenden Tagen Post mit der Einladung zur Ausstellung und Preisübergabe.

Die Vernissage zur Ausstellung in der Galerie im Alten Schulhaus (Schulgasse 3a) in Weiden ist am Freitag, 1. Juli, um 18 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.