Kulturnotizen "Mystisches Irland" in der Reger-Halle

"The Mystical Music and Dance of Ireland" - das ist ein Abend mit mitreißender Musik, Gesang und dem berühmten Stepptanz aus Irland. Eine Show, die mehr bietet als nur rhythmische Melodien und kraftvollen, perfekten Tanz. Sie ist zugleich eine Reise in die irische Vergangenheit, zurück zu den keltischen Wurzeln der geheimnisvollen Gesänge und der alten Tänze.

Am Mittwoch, 15. April (20 Uhr) können sich die Zuschauer in der Max-Reger-Halle von dem Temperament, der Fröhlichkeit und natürlich dem Können der 15 Künstler von "The Mystical Music and Dance of Ireland" anstecken lassen. Unter der Regie von Mary Millane singen, tanzen und spielen eine Sängerin, acht Tänzer und sechs Live-Musiker auf original irischen Instrumenten. Karten unter Telefon 0961/ 814131.

Jonas Kaufmann in Salzburg gefeiert

Salzburg.(dpa) Mit einem umjubelten italienischen Opern-Doppel sind am Samstagabend die Salzburger Osterfestspiele 2015 eröffnet worden. In den Verismo-Opern "Cavalleria rusticana" von Pietro Mascagni und "I Pagliaci" von Ruggero Leoncavallo absolvierte Startenor Jonas Kaufmann als Turiddu und Canio gleich zwei Rollendebüts. Enthusiastischer Beifall auch für Dirigent Christian Thielemann am Pult des Sächsischen Staatsorchesters und Regisseur Philipp Stölzl, der die beiden populären Werke im Großen Festspielhaus in Szene gesetzt hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.