Leidenschaft für Blues und Liebe zum Rock
Brite Will Wilde spielt im "Salute"

Bild: hfz
Kultur
Weiden in der Oberpfalz
05.02.2016
114
0
Im Alter von 16 Jahren entdeckte Brite Will Wilde (Bild) die Mundharmonika für sich und spielte sich an ihr die Lippen blutig. Obwohl er sich jahrelang von Größen wie Muddy Waters, Sonny Boy Williamson und Buddy Guy beeinflussen ließ und mit traditionellem Chicago Blues heranwuchs, fokussiert Will sich darauf, mit einem eigenen Sound die Blues-Zukunft zu prägen. Wilde kombiniert seine Leidenschaft für Blues mit seiner Liebe zum Rock. Er nimmt das authentische und kraftvolle aus der Musik, mit der er aufwuchs und die er liebte und führt ihr die raue Energie hinzu, die bekannt ist für Bands wie Led Zeppelin, Free und Deep Purple, ohne dabei das Herz und die Überzeugung des Blues zu verlieren. Am Freitag, 12. Februar , spielt Will Wilde um 20 Uhr im Rockclub "Salute" in Rothenstadt bei Weiden. Einlass ist um 19 Uhr. Regionale Vorband ist die Formation "Straight Blue" aus Winklarn (Landkreis Schwandorf), die sich an den experimentellen Klängen des Psychedelic Rocks aus den 70ern orientiert. Die Gruppe präsentiert im Vorprogramm Titel ihrer ersten CD, die am 5. März veröffentlicht wird. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.