Mit "Nachtwerk" und "Sex-Boys"
Hahnbach

Hahnbach. (mma) Einer der schönsten gesellschaftlichen Höhepunkte ist jedes Jahr wieder der schwarz-weiße Gemeindeball, zu dem der Hahnbacher Kulturausschuss für Samstag, 17. Januar, in den Rittersaal einlädt.

Das "Nachtwerk", das sind vier Musiker aus dem Vilsecker Raum, werden ab 20 Uhr bis nach Mitternacht die Beine zum Tanzen bringen. Die Knappnesia Sulzbach-Rosenberg erscheint mit ihrem Prinzenpaar und dem Elferrat. Der Tanz der Garde und ein Showtanz werden sicher wieder die Zuschauer begeistern. Als Überraschung werden die knackigsten "Sex-Boys" des Burschenvereins auftreten, die die Damenherzen zum Glühen bringen und die Männer vor Neid erblassen lassen wollen.

Der Eintritt kostet elf Euro. Anmeldungen sind noch bei Franz Erras (Telefon 0 96 64/550) und Martin Wild (Telefon 09 6 64/444) möglich. Abgeholt und bezahlt werden sollen die Karten am Dienstag, 13. Januar, ab 19 Uhr im Gasthof Ritter.

Vorbei ist die Besinnlichkeit

Hahnbach. Der unsinnigen Donnerstag fällt heuer auf den 12. Februar und gibt damit das Datum für den Weiberfasching des Frauenbundes vor. Die Gaudi steht unter dem Motto "Einmal um die ganze Welt" und geht im Rittersaal über die Bühne. Musikalisch heizen die "Versumpften" den Frauen ein. Auftritte der Jugendgarde von der Faschingsgesellschaft Knappnesia, der Hahnbacher Burschen und ein paar unterhaltsame Überraschungen stehen ebenso auf dem Programm.

Der Eintritt kostet sieben Euro. Das Programm beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Tischreservierungen sind möglich.

Ammerthal Kleine Spende, und Baum ist weg

Ammerthal. (mof) Der Kita-Förderverein Ammerthal holt auch in diesem Jahr gegen eine kleine Spende die Christbäume ab. Und zwar in Ammerthal, Viehberg und Fichtenhof am Freitag, 9. Januar, ab 12 Uhr. Die Bäume sollen gut sichtbar mit der Spende in der Hofeinfahrt bereitliegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.